Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Feuer bricht in Dachgeschosswohnung aus
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Feuer bricht in Dachgeschosswohnung aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 01.06.2017
Von Sven Sokoll
In einer Dachgeschosswohnung am Alten Winkel in Steinhude ist ein Feuer ausgebrochen. Quelle: Sven Sokoll
Steinhude

Eine Bewohnerin wurde wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Zwei der rund 100 Feuerwehrleute mussten bei der großen Hitze ebenfalls vom Rettungsdienst behandelt werden.

Gegen 18.30 Uhr war der Brand weitgehend unter Kontrolle, doch Glutnester in der Styropor-Dämmung des Fachwerkhauses forderten weiterhin die Aufmerksamkeit der Feuerwehr. Alarmiert waren die Ortsfeuerwehren Steinhude, Großenheidorn, Klein Heidorn, Bokeloh und Wunstorf, die sich über gute Getränkeversorung von den Wirten in der Straße bedankten. Die Kriminalpolizei nahm noch am Abend die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Eine Abschleppaktion auf den Supermarktplätzen von Lidl und Combi am Sonntagnachmittag hat Wellen geschlagen. Ein Zeuge berichtete, dass mindestens vier verschiedene Abschleppfirmen sich in dem Bereich mit Fahrzeugen aufhielten, um aktiv zu werden, wenn Touristen statt Kunden den Parkplatz nutzten.

Sven Sokoll 01.06.2017

Mit einem Handballturnier anstelle des jährlichen Fußballturniers soll die Arbeit des Vereins krebskranker Kinder Hannover unterstützt werden. Unter dem Motto "Handball hilft Kindern" plant das Organisationsteam um Jürgen Nagel für den 22. und 23. Juli in der Auehalle eine große Veranstaltung.

01.06.2017

Unter den Eltern der Graf-Wilhelm-Schule ist die Stimmung nicht danach, die Realschule im Steinhuder Schulzentrum noch eher als wie geplant 2020 zu schließen. Das hat der Schulelternrat als Ergebnis einer Befragung ermittelt, teilte die Vorsitzende Stefanie Desch mit.

Sven Sokoll 01.06.2017