Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Naturerlebnisbad Luthe öffnet am 28. April mit Hochs Sprung
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Naturerlebnisbad Luthe öffnet am 28. April mit Hochs Sprung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 27.04.2018
Yader José Rocha Salgado (links) und Karwan Quadir reparieren die Holzplanken. Quelle: Markus Holz
Luthe

 Wenn doch am Sonnabend bloß die Sonne scheinen würde. Reinhard Gräpel blickt in den Himmel, es nieselt aus grauen Wolken. So einen Sommer wie 2017 braucht er nicht noch einmal. Die Genossenschaft Naturerlebnisbad Luthe braucht echte Sonnentagen für die schwarze Null. Am 28. April geht es in die neue Saison.

Die Becken sind sauber, vier Strandkörbe sind aufgebaut, das Bio-Klärbecken läuft, die Holzumrandung der Becken ist fast fertig. Am Dienstag tauschen die beiden Bundesfreiwilligen Yader José Rocha Salgado aus Nicaragua und Karwan Quadir aus dem Irak die morschen Planken aus. Über ihnen werden die Fenster der Badeaufsicht poliert. „Die Dienste sind eingeteilt, wir warten auf den Ansturm“, sagt Reinhard Gräpel, „am Sonnabend wollen wir ab 15 Uhr die Badesaison mit einer Feier eröffnen.“

Nach dem Sprung von Ortsbürgermeister Rolf-Joachim Hoch ins Wasser setzt der Shanty Chor Wunstorf den musikalischen Rahmen. Die Kanuvereinigung Steinhuder Meer zeigt die Eskimorolle. Wer Lust hat, kann sich beim Stand-Up Paddeling ausprobieren. Für Kaffee und Kuchen sorgen die Landfrauen. Das Cateringteam des Fördervereins lädt zu einem Grillbüfett ein.

Für Gäste von auswärts: Die Navi-Adresse lautet An der Böhmerke 9, 31515 Wunstorf. Mehr zu Öffnungszeiten, Schwimmkursen und Preisen steht im Internet auf www.naturerlebnisbad-luthe.de. Wunstorfs zweites Freibad in Bokeloh wird am 15. Mai eröffnet.

Von Markus Holz

Der Ferienpass der Stadt liegt vor. Gemeinsam mit Vereinen, Institutionen und Verbänden hat die Stadtjugendpflege ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Ab Montag, 7. Mai, sind die Aktionen online buchbar.

27.04.2018

Kenny und Mogli heißen Wunstorfs Tiere der Woche. Weil ihre Besitzerin gestorben ist, brauchen die Katzen-Senioren ein neues liebevolles Zuhause. Die Tiere sollten nur gemeinsam umziehen.

24.04.2018

Die Heilpädagogin Kathrin Baciulis hat ein Netzwerk für alle Fachkräfte gegründet, die in der Region Hannover Kinder bis sechs Jahren begleiten. Das Netzwerk will Kräfte bündeln, den Erfahrungsaustausch forcieren und wichtige Informationen für die tägliche Arbeit am Kind sammeln.

27.04.2018