Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Betonplatten auf Radweg werden erneuert
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Betonplatten auf Radweg werden erneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 08.02.2019
Die Schalung auf dem Radweg ist erfolgt. Für den Beton-Guss müssen jetzt noch die Temperaturen stimmen. Quelle: Jan Peter Wiborg
Hagenburg

Die Fahrbahndecke der Bundesstraße 441 zwischen Hagenburg und Winzlar ist erneuert. Jetzt wartet noch der Radweg neben der Straße auf den Abschluss der Sanierung. Zwischen dem Ortsausgang Hagenburg und dem Restaurant Kapellenhöhe waren einige Betonplatten schadhaft und müssen neu gegossen werden. Dies hätte bereits Ende vergangenen Jahres passieren sollen.

Die Beton-Kolonnen der beauftragten Firma seien zum Jahresende jedoch so ausgelastet gewesen, dass es einfach nicht mehr geschafft wurde, teilt Markus Brockmann mit. Besonders mit Blick auf die kommende Radfahrsaison bekräftigt der Leiter der Niedersächsischen Behörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hameln: „Wir drängeln!“

Verschalt sind die entsprechenden Radwegabschnitte bereits. Zum Ausgießen mit Beton muss nun allerdings das Wetter mitspielen. Solange noch Frost droht, ist das Gießen nicht möglich. Bei Temperaturen unter null Grad Celsius härtet der Beton kaum aus. Bei günstiger Witterung trockne der Guss innerhalb einer Woche, so Brockmann.

Der Radwegbelag entsteht in etwa vier Meter langen Platten, die mit Dübeln verbunden werden. Die bleibenden Spalten, die früher mit Bitumen ausgegossen wurden, geben dem Beton Raum, sich bei Hitze auszudehnen. Verhindert werden soll – auch mit eingeschnittenen Kerben im Beton als Sollbruchstellen – ein sogenannter Blow up, das Hochwölben oder gar Bersten von den Betonplatten in Folge starker Hitze.

Von Vera Skamira

In Teilen Steinhudes hat in der Nacht zu Montag die Straßenbeleuchtung nicht funktioniert. Die Stadt bemüht sich, dass in der folgenden Nacht wieder so viel Licht wie möglich leuchtet.

07.02.2019

An der Evangelischen IGS gibt es wieder eine regelmäßige Mittagsversorgung. Der neue Caterer Tegeler startete am Montagmittag mit zwei Hauptgerichten und einem Salatbüffet. Dafür gab es viel Lob.

07.02.2019

Nach Verzögerungen geht die Stadt mittlerweile davon aus, dass der Ausbau der Schloßstraße in Bokeloh im April endet. Die Anwohner hätten sich eine bessere Planung gewünscht.

07.02.2019