Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Streicher spielen in der Sigwardskirche
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Streicher spielen in der Sigwardskirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:42 18.05.2018
Das Quartett Jutta Rübenacker, Carsten Jaspert, Peter Meier und Viola Mönkemeyer musiziert in der Sigwardskirche. Quelle: privat
Idensen

 In der besonderen Atmosphäre der Idenser Sigwardskirche erklingt am Pfingstsonntag, 20. Mai, Musik: Zu Gast ist ein Quartett mit Jutta Rübenacker, Viola Mönkemyer, Peter Meier und Carsten Jaspert. Die Instrumentalisten präsentieren das Streicherquartett op. 20,2 in C-Dur von Joseph Haydn und „Der Tod und das Mädchen“ von Franz Schubert.

Viola Mönkemeyer stammt aus Hildesheim und hat in Hannover, New York und Brüssel studiert. Heute ist sie als Bratischistin der NDR-Radiophilharmonie tätig, spielt aber auch in weiteren Ensembles. Jutta Rübenacker ist Professorin für Violine an der hannoverschen Musikschuhochschule und interessiert sich besonders für Neue Musik. 1996 hat sie den Kulturförderpreis des Landes erhalten.

Peter Meier hat in Hamburg und Prag  studiert und spielt in unterschiedlichen Besetzungen Kammermusik. Seit 1996 ist er der Solobratschist im Niedersächsischen Staatsorchester in Hannover. Carsten Jaspert (Cello) studierte in Boston und nahm an der Orchesterakademie des Schleswig-Holstein-Musik-Festivals unter Sergiu Celibidacheteil. Nach einer Station im Folkwang-Kammerorchester in Essen spielt er jetzt in der NDR-Radiophilharmonie und ist auch Mitglied der Celli Famiy.

Die Veranstalter vom Freundeskreis Sigwardskirche versprechen ein Konzert mit einer exzellenten Besetzung. Es beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber willkommen. 

Von Sven Sokoll

Ein neues System für die Finanzierung von Straßenausbauten erwartet Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt nicht in dieser Wahlperiode. Schon jetzt sollen aber Erleichterungen für die Beitragspflichtigen geprüft werden.

18.05.2018

Seit Oktober 2017 unterstützen Philip Grodt und Kevin Harte  die Tafel Wunstorf als Bundesfreiwilligendienstler. In einigen Wochen beginnen die jungen Männer ihre Ausbildungen. Damit machen sie Platz für neue Unterstützer. 

18.05.2018

Wegen Zweifeln an der Betriebssicherheit haben die Bäderbetriebe sich kurzfristig dagegen entschieden, das Freibad Bokeloh am Dienstag zu öffnen. Nun muss schnell geklärt werden, wie es weitergeht.

18.05.2018