Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Fans der Meer-Bahn kaufen Waggon

Steinhude / Stadthagen Fans der Meer-Bahn kaufen Waggon

Der schwere Brocken, der am Sonnabend vom Museumsbahnhof der Dampfeisenbahn Weserbergland in Stadthagen auf die Reise gegangen ist, stammt aus Schlesien und ist 101 Jahre alt.

Voriger Artikel
Müller erkunden Paula
Nächster Artikel
Natur im Fokus

Steinhude / Stadthagen. Gekauft hat das museale Stück der Verein Steinhuder Meer-Bahn. Der Vorsitzende Nils Hoffmann und mehr als ein halbes Dutzend Helfer verluden das Schwergewicht jetzt auf einen Spezialtransporter, den der Landwirt Achim Battermann mit seinem Trecker von Stadthagen über Sachsenhagen nach Steinhude beförderte.

 Dort wurde der historische Eisenbahnwagen auf dem Hof des Landwirts Willi Bühmann abgeladen – und wird nun renoviert. Im künftigen Meer-Bahnmuseum soll er Zeuge längst vergangener Bahnromantik sein. Zwar ist dieser Güterwagen vermutlich nie auf der Meer-Bahn gefahren. Aber ähnlich hätten vor hundert Jahren auch dort die gedeckten Waggons für den Gütertransport auf der Schiene ausgesehen, ist Hoffmann sich sicher.

 Als Zugabe für ihren Kauf, den eine Spende der Weberei Seegers & Sohn ermöglicht hatte, erhielten die Meer-Bahn-Freunde von der Dampfbahn noch ein paar alte Gleisjoche (Schienenabschnitte) und die stählernen Einzelteile eines Prellbocks, der früher auf der Werksbahn der Stadthäger Steinkohlenzeche Georgschacht stand.

 Im nächsten Jahr um diese Zeit soll der Waggon Gesellschaft bekommen. Dann wird nach langjähriger Renovierung der aufgearbeitete historische Meer-Bahn-Wagen auch in Steinhude aufgestellt, wo sich auch schon eine kleine Lorenbahn befindet. Sie dreht gelegentlich auch ihre Runden.jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr