Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Steinhude Mensa-Ersatz scheint in Sicht
Aus der Region Region Hannover Steinhude Mensa-Ersatz scheint in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 01.11.2013
Die Mensa-Frage für das Gymnasium Steinhude soll bald geklärt sein. Quelle: jpw
Anzeige
Steinhude

„Gerade in den vergangenen Tagen hat sich unheimlich viel getan“, zeigte sich Starke auf Anfrage der Schaumburger Nachrichten zuversichtlich.
Allerdings werde es wohl rund 14 Tage dauern, bis ein Ergebnis verkündet werden könne, resümierte sie den Stand der Gespräche mit mehreren potenziellen Partnern.
„Als offene Ganztagsschule wollen wir auch in Zukunft Mittagessen anbieten“, sagte Starke. In welche Richtung es für die rund 350 Schüler des Gymnasiums gehen wird, ließ sie sich aber nicht entlocken.
Nur so viel: Nach dem gegenwärtigen Stand sei es die „unwahrscheinlichste Lösung“, dass die Gymnasiasten auch weiterhin in den Räumen im Scheunenviertel Mittag essen werden, in denen sich das „Cassis“ jetzt noch befindet.
Noch nicht vom Tisch ist auch die Variante, dass die Schüler ihr Essen in der Schule selbst serviert bekommen. „Dann würden wir vielleicht im Schichtbetrieb essen“, meinte die stellvertretende Schulleiterin.
Weiterhin offen ist auch nach Auskunft des Wirtschaftsförderers der Stadt Wunstorf, Uwe Schwamm, die Nachfolge im „Cassis“. Der Stadt schwebt vor, die Scheune mit einer Bistro-Nutzung wieder zu vermieten. „Aber Interessenten dafür sind rar gesät“, sagte Schwamm. jpw

Anzeige