Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Viel mehr als Lebensmittel

Mardorf / Ökologische Märkte Viel mehr als Lebensmittel

Ökologische Produktion ist die Bedingung, die an die Aussteller der Ökologischen Märkte in Mardorf, Winzlar und Steinhude gestellt wird. Der erste Markt dieser Saison ist für Sonntag, 6. Mai, 11 bis 18 Uhr, auf dem Aloys-Bunge-Platz in Mardorf geplant.

Voriger Artikel
Alte und neue Holzboote ausgestellt
Nächster Artikel
Die Liebe zum Holz

Kinder können bei der ÖSSM abgegeben werden, um selbst die Natur zu erforschen, während ihre Eltern über den Markt auf dem Aloys-Bunge-Platz bummeln.

Quelle: ade

Mardorf (ade). Brot, Fleisch, Kräuter, Käse und Honig sind nur einige Grundzutaten der Märkte, die die Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer (ÖSSM) aus Winzlar seit vielen Jahren ausrichtet. Das Ziel von Karl-Heinz Garberding – der Leiter der ÖSSM ist auch der Marktorganisator – ist aber nach wie vor die Erhöhung der Akzeptanz von Waren, die auf dem Feld und in der Produktion unbedenklich für Umwelt und Menschen sind. So versteht es sich für ihn von selbst, dass nicht nur Lebensmittel sondern auch viele andere Waren feilgeboten werden. Dazu gehören dann beispielsweise Stauden für den Garten, handproduzierte Seifen, chemiefreie Tiernahrung, Magnetschmuck, Kränze aus Naturmaterialien und auch Kleidung, die unbedenklich auf der Haut getragen werden kann und zudem noch fair gehandelt wird.

Ein weiteres großes Feld auf den Ökologischen Märkten ist die Baubranche. Bau- und Dämmstoffe von Lehmputz bis zu Parkett- und Korkbodenbelägen, regenerative Energien aus Solar- und Photovoltaikanlagen zeigen manche Aussteller – und beraten gerne. Das Gespräch mit den Ausstellern stellt Garberding gern in den Mittelpunkt seiner Zielsetzung – Vertrauen in die und Akzeptanz der Waren lasse sich darüber leicht schaffen.

Ein kleines Highlight des Marktes in Mardorf wird ein Korbflechter sein, der sich bei der Arbeit zusehen lässt. Und Kinder, sagt Garberding, könnten von ihren Eltern gerne während des Marktbummels am Stand der ÖSSM abgegeben werden. Die Mitarbeiter der Station bereiten erneut Aktionen vor, bei denen die jungen Besucher die Natur erkunden können.

Vier weitere Märkte sind für dieses Jahr geplant. Sonntag, 10. Juni, wird ein Ökologischer Markt das Hoffest der ÖSSM in Winzlar bereichern. Für Sonntag, 8. Juli, 5. August, und 23. September, sind weitere Märkte im Steinhuder Scheunenviertel geplant.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr