Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zwischen Wasser und Eis

Steinhuder Meer an der Frostgrenze Zwischen Wasser und Eis

Das Wasser schimmert silbrig-blau als Widerschein des Nachmittagshimmels.  Für Spaziergänger bietet sich der Flachsee als Bild zunehmender Stille. Nur noch 2,4 Grad betrug am Sonntag die Wassertemperatur, eine weitere Frostnacht bringt die große Wasserfläche an den Rand der Erstarrung. An den Rändern hat sich bereits Eis gebildet, die Gräben und der Hagenburger Kanal sind bereits leicht überfroren.

Voriger Artikel
Entschlammung kommt voran
Nächster Artikel
Die große weite Welt

Nur noch 2,4 Grad beträgt am Sonntag die Wassertemperatur

Quelle: jpw

Seeprovinz (jpw). Der automatische Ansager des Pegels Wilhelmstein, Telefon (05033) 6391 verkündet einen Wasserstand von  1,19 Metern. Die Messung der Wassertiefe orientiert sich nicht am Durchschnitt, der Höhenbezug heißt Normalnull (NN) und meint das Meeresspiegelniveau. Für den bei den Messungen ausschlaggebenden Pegel am Wilhelmstein heißt das 36,77 über NN. Dazu kommt die Wassersäule. Gegenwärtig werden 129 Zentimeter angegeben. Das Meer hat also einen Wasserstand von 38,06 Meter über NN – einen Zentimeter über dem vom Betriebsplan festgestellten Höchstwasserstand von 38,05 Metern NN  Um den Normalwasserstand von 38,00 Metern NN zu erreichen, müsste August Lustfeld vom Kreisverband für Wasserwirtschaft das Wehr am Meerbach weiter als sonst öffnen.

Doch Lustfeld kann das Polster halten, das Meerwasser läuft augenscheinlich nicht mehr in Richtung Südbach, der nur die Uferregion, nicht aber das Meer selbst entwässern soll. aus, damit ist ein Problem der früheren Jahre gelöst. jpw/jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr