Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Ausschuss spricht über WohnBauInitiative
Aus der Region Region Hannover Uetze Ausschuss spricht über WohnBauInitiative
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 30.10.2018
Über mögliche neue Wohnbauten und die Auswirkungen auf die Infrastruktur sprechen Uetzes Kommunalpolitiker am 1. November. Quelle: Symbolbild/dpa-Zentralbild
Uetze

Jeweils 20 Millionen Euro pro Jahr plant die Region Hannover von 2019 bis 2021 ein, um in der Landeshauptstadt und den Regionskommunen den Bau neuer Wohnungen zu fördern. Seit dem Frühsommer beraten die Politiker in den zuständigen Gremien darüber – nun bringt der SPD-Regionsabgeordnete Jürgen Buchholz das Thema auch nach Uetze: Im Ausschuss für Gemeindeentwicklung, Wirtschaft und Finanzen werde Buchholz, der das Gremium leite, die WohnBauInitiative der Region vorstellen, sagt Gemeindesprecher Andreas Fitz auf Anfrage.

Nach Einschätzung der Region müssen aufgrund des Wachstums in den Kommunen bis zum Jahr 2025 rund 28.000 Wohnungen neu gebaut werden. Die Region hat deshalb bereits 2014 ein erstes Wohnraumförderprogramm zur Unterstützung des sozialen Wohnungsbaus auf den Markt gebracht und 2016 die Wohnbau-Initiative gestartet. Jetzt soll als weiterer Baustein eine pauschale Förderung dazukommen. Das Geld sollen die Kommunen direkt erhalten, in denen neuer Wohnraum entsteht. „Neuer Wohnraum bedeutet für die Städte und Gemeinden immer auch, dass die Infrastruktur angepasst werden muss“, erläutert Sozialdezernentin Andrea Hanke. „Das Geld geht deshalb nicht an die Wohnbaugesellschaften, sondern an die Städte und Gemeinden.“

Information: Auf der Tagesordnung der Ausschussitzung, die am Donnerstag, 1. November, um 18 Uhr in der Mensa des Schulzentrums beginnt, steht zudem die Gründung einer Solidargemeinschaft zur Abwasserbeseitigung im Wasserverband Peine. Vor der Beratung können Einwohner den Politikern und der Verwaltung ihre Fragen stellen.

Von Antje Bismark

Die Bundespolizei sucht Zeugen, die Hinweise auf eine Gruppe von 50 Unbekannten geben können: Diese hatte am späten Sonnabend in Dedenhausen mehrere Fans vom VfL Wolfsburg im Enno-Zug attackiert.

30.10.2018

Unbekannte sind am Montag zwischen 11 und 18.30 Uhr in ein Einfamilienhaus am Mühlenweg in Hänigsen eingedrungen – sie entwendeten nach Polizeiangaben einen hochwertigen weißen Lautsprecher.

30.10.2018

Mit dem Kinoprojekt „All Inclusive“ startet der SoVD in Uetze seine Beiträge zur bundesweiten Kampagne „Ich bin nicht behindert – ich werde behindert“. Weitere Aktionen sollen folgen.

29.10.2018