Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Ein Toter nach Frontalzusammenstoß
Aus der Region Region Hannover Uetze Ein Toter nach Frontalzusammenstoß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 09.01.2015
Offenbar waren bei einem missglückten Überholmanöver zwei Wagen frontal zusammengeprallt. Quelle: Friedrich Schiller
Anzeige
Uetze

Bei einem schweren Unfall bei Uetze ist am Freitagmorgen eine Person ums Leben gekommen. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer wurde schwer verletzt, drei andere leicht. Nach ersten Informationen der Polizei kam es gegen 7 Uhr zu dem Unfall auf der B 214 bei Uetze, an dem mehrere Autos beteiligt waren. Offenbar waren dort bei einem missglückten Überholmanöver zwei Wagen frontal zusammengeprallt. Derzeit ist der Verkehrsunfalldienst am Unfallort und versucht den Hergang des Unglücks zu rekonstruieren. Die B 214 ist während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten für den Verkehr gesperrt.

jki/sbü

Uetze Sperrung der B214 aufgehoben - 19-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß

Ein schwerer Unfall in Uetze hat ein Todesopfer gefordert. Die Bundesstraße 214 in Höhe des Kreuzkrugs war stundenlang gesperrt. Ein Auto war beim Überholen kurz vor 7 Uhr ins Schleudern gekommen und frontal mit einem anderen Fahrzeug zusammengestoßen.

09.01.2015

Im Gemeinderat gibt es einen weiteren Wechsel: Der Uetzer SPD-Ratsherr Werner Meyer hat auf sein Mandat verzichtet. Für ihn rückt die Dollberger Ortsbürgermeisterin Tove Knebusch (SPD) nach.

11.01.2015

Ein Anlageberater aus Uetze, der des Verstoßes gegen das Kreditwesengesetz angeklagt war, hat das Amtsgericht in Burgdorf am Mittwochmittag so verlassen, wie er es am frühen Morgen betreten hatte: als freier Mann an der Seite des hannoverschen Strafverteidigers Christoph Rautenstengel.

Joachim Dege 10.01.2015
Anzeige