Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Dirk Rentz gibt Vereinsvorsitz ab
Aus der Region Region Hannover Uetze Dirk Rentz gibt Vereinsvorsitz ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 24.06.2018
Seit vielen Jahren gibt es in Dollbergen einen Förderverein für Musik und Kultur. Seine Mitglieder sind für nächste Woche zur Versammlung eingeladen. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Dollbergen

Der Förderverein Musik und Kultur kommt am Donnerstag, 28. Juni, zu einer Mitgliederversammlung zusammen, um einen neuen Vorstand zu wählen. Dirk Rentz gibt das Amt des Vorsitzenden nach vier Jahren ab. „Es waren vier gute Jahre, auf die ich gern zurückschaue“, so Rentz, der in Uetze auf vielen Ebenen ehrenamtlich aktiv ist, unter anderem als CDU-Fraktionschef der Mehrheitsgruppe im Uetzer Gemeinderat. „Es ist gut, wenn jetzt ein neuer Vorstand übernimmt. Denn neue Menschen, haben neue Ideen“, sagt Rentz.

Dirk Rentz gibt nach vier Jahren den Vorsitz des Fördervereins für Musik und Kultur in seinem Heimatort Dollbergen ab. Quelle: HAZ-Archiv

Der Förderverein unterstützt die Jugendarbeit sowie Aus- und Weiterbildung aktiver örtlicher Vereine und Gruppen, die musikalisch oder kulturell tätig sind, finanziell. Zudem organisiert und koordiniert er kulturelle Veranstaltungen für die Dorfgemeinschaft: von Kaspertheater über Rezitationsabende bis zu Konzerten.

Die Versammlung beginnt am 28. Juni um 19 Uhr im Gasthaus Höbbel, Alte Dorfstraße 35, mit einem gemeinsamen Essen. Denn es gehe darum einen neuen Vorstand aus den Reihen der Mitglieder zu wählen, Pläne zu diskutieren und „vor allem gemeinsam den besten Weg zu finden“, erklärt Rentz. Wegen des Essens bittet er die Mitglieder sich bei ihm anzumelden. Nach dem Essen werden Rentz und der Kassenprüfer ihre Berichte vortragen. Dann steht die Wahlen zum Vorstand an. Zu besetzen sind die Ämter des ersten und zweiten Vorsitzenden, des Schatzmeisters, Schriftführers und des Organisationsleiters.

Von Anette Wulf-Dettmer

Nach der Stilllegung des Hänigser Bergwerks sind die meisten Gebäude platt gemacht worden. Wie das Werksgelände früher aussah, zeigt ein Modell, das Rüdiger Hagen aus Brelingen gebastelt hat.

24.06.2018

2020 sollen Busverbindungen in der Gemeinde wegfallen. Betroffen ist vor allem Obershagen, aber auch Hänigsen und Schwüblingsen.

23.06.2018

Zum Wochenende präsentiert die Grundschule am Storchennest das Ergebnis eines Trommelprojekts. Seit Mittwoch proben 300 Grundschüler aller vier Klassenstufen für die Aufführung.

23.06.2018
Anzeige