Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Gemeinde will ihre Internetseite modernisieren
Aus der Region Region Hannover Uetze Gemeinde will ihre Internetseite modernisieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:47 15.03.2018
Mit ländlicher Idylle werden die Nutzer der Uetzer Homepage begrüßt. So soll die Hompage der Gemeinde zukünftig nicht mehr aussehen. Quelle: Screenshot
Uetze

Barrierefreier und strukturierter soll sie werden – die neue Hompage der Gemeinde. Seit einem halben Jahr habe man schon mit dem Gedanken gespielt, sagt Wirtschaftsförderer Andreas Fitz, der für die Öffentlichkeitsarbeit der Verwaltung verantwortlich zeichnet. Das Projekt stecke noch in den Kinderschuhen. Als erster Baustein wurde laut Fitz jetzt eine Projektgruppe gebildet, die den Umbau der Homepage organisieren soll. Die solle zum Beispiel einen entsprechenden Anbieter ausfindig machen. „Wir werden uns beim Modifizieren der Website an den Belangen der Bürger orientieren“, sagt Fitz

Bei einer Online-Umfrage der HAZ-Lokalredaktion Burgdorf-Uetze in den vergangenen Tagen äußerten Bürger zahlreiche Wünsche: Zum Beispiel eine Darstellung des Flächennutzungsplan, des Belegungsplans für die gemeindeeigenen Sporthallen, ein moderneres Layout für die Internetseite mit zielführendem Navigationssystem sowie auch einen ausführlicheren Terminkalender. 

Laut Fitz will sich die Gemeinde ein Jahr Zeit nehmen für das Erstellen einer neuen Internetseite, die sich an der neuen der Nachbarkommune Burgdorf orientieren soll. Eine Kostenprognose gebe es bislang nicht, sagt FitzBurgdorf hat in diesen Tagen seine neue Homepage freigeschaltet. Mit den technischen Arbeiten hatte die Stadt das Webunternehmen Nolis in Nienburg beauftragt – Kosten: 16 000 Euro. 

Diese Grafik verdeutlicht, wie gut die derzeitig Homepage der Gemeinde bei den Bürgern ankommt. Quelle: HAZ-Grafik basiert auf der Umfrage der Lokalredaktion Uetze

Von Laura Beigel

Der Heimatverein Dollbergen lädt für Freitag, 16. März, zu einer Bilderreise in die Vergangenheit des Dorfes ein.

13.03.2018

Die Wahlen sind entschieden: Auch in den Uetzer Kirchengemeinden gibt es ab Juni neue Leitungsgremien. Dedenhausens Pastor Waak freut sich über hohe Wahlbeteiligung.

15.03.2018

Das hat sich Gerd Voiges 1993 nicht träumen lassen: Seit einem Vierteljahrhundert ist er Vorsitzender des Katenser Heimatbunds. Dabei wollte er das Amt eigentlich nach einem Jahr wieder abgeben.

15.03.2018