Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Nabu befreit Teiche von Faulschlamm
Aus der Region Region Hannover Uetze Nabu befreit Teiche von Faulschlamm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 28.08.2018
Mit einem Bagger wird einer der beiden Teiche bei Schwüblingsen geräumt. Quelle: Erhard Zander
Schwüblingsen

Der Naturschutzbund (Nabu) hat in der Schwüblingser Gemarkung die Lebensbedingungen für Amphibien und Libellen verbessert. Im Auftrag des Nabu hat eine Firma aus Hänigsen mit einem Bagger aus zwei Teichen, die der Nabu 1999 als Laichgewässer in der Nähe des Beerbusches angelegt hat, Faulschlamm und Breitblättrige Rohrkolben entfernt. „Der Rohrkolben hatte ein bisschen überhandgenommen“, sagt der Naturschutzbeauftragte Erhard Zander.

In den beiden Teichen laichen laut Zander Erdkröten, Grasfrösche, Kleine Wasserfrösche, Teichmolche und Moorfrösche. Verschiedene Libellenarten legen dort ihre Eier an Pflanzen wie Laichkräutern, Tausendblatt, Froschbiss, Pfeilkraut und Wasserschwaden ab.

Für die Grundräumung muss der Nabu 1000 Euro ausgeben. „Davon übernimmt die Region Hannover 90 Prozent aus dem Programm zur Erhöhung der Biodiversität“, berichtet Zander.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Mehrere Themen versprechen eine lebhafte Diskussion in der Ratssitzung am Donnerstag, 30. August – darunter der Antrag der Grünen zur Grundwasserverunreingung in Dollbergen.

28.08.2018

Die Altölraffinerie Avista Oil AG in Dollbergen holt sich das Know-How der Technischen Universität Clausthal ins Haus, um gemeinsam eine zukunftsfähige, digital gestützte Logistik zu entwickeln.

31.08.2018

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Hänigsen ist eine junge Radfahrerin verletzt worden.

31.08.2018