Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Kampagne stärkt Menschen mit Behinderung
Aus der Region Region Hannover Uetze Kampagne stärkt Menschen mit Behinderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 29.10.2018
Gegen Falschparker auf Behindertenparkplätzen spricht sich der SoVD Uetze aus. Quelle: Archiv/Sven Warnecke
Uetze

„Ich bin nicht behindert – ich werde behindert“ heißt eine Kampagne des Sozialverbandes auf Bundesebene, die auch der Ortsverband Uetze unterstützt. Als einen Beitrag haben jetzt Mitglieder und Interessierte gemeinsam bei einer Kino-Matinee im Hotel Deutscher Kaiser den Film „All Inclusive“ angeschaut, ein Kinoprojekt, das der größte niedersächsische Landesverband produziert hat. „Daran wirken Menschen mit und ohne Behinderung mit“, sagt Schriftführerin Judith Schmidt.

Ihren Angaben zufolge gibt es auch in der Gemeinde Uetze noch etliche anstehende Baustellen. Das bezieht die SoVD-Sprecherin zum einen auf bauliche Probleme: „Längst nicht alle Banken oder Arztpraxen sind barrierefrei zu erreichen“, sagt sie und verweist zudem auf nicht abgesenkte Bordsteine oder Bereiche im öffentlichen Verkehrsraum, die Rollatornutzer oder Rollstuhlfahrer beeinträchtigten. Und nicht zuletzt habe der SoVD auch die Anbindung an an den öffentlichen Nahverkehr im Blick: „Wer einmal mit einem Rollator vom Bus in die Bahn umsteigt, weiß, welche Hürden es gibt.“ Deshalb sagt auch Christa Huwald, Vorsitzende des SoVD in Uetze: „Uns ist die Inklusion in allen gesellschaftlichen Bereichen wichtig.“

Denn die Aktiven verstehen die aktuelle Kampagne auch als Signal, das Bewusstsein ihrer Mitmenschen für die Bedürfnisse von Menschen mit Beeinträchtigungen zu schärfen. Als ein Beispiel nennt Schmidt die Behindertenparkplätze, auf denen Unberechtigte ihre Fahrzeuge abstellen. „Das wollen wir thematisieren“, sagt sie. Deshalb werde der Ortsverband in den nächsten Tagen weitere öffentliche Aktionen für das nächste Jahr planen.

Von Antje Bismark

Wegen Fahrbahnschäden lässt die Region die Überführung der Bahnschienen in Dedenhausen ab dem 5. November sanieren – deshalb wird dieser Bereich komplett für den Autoverkehr gesperrt.

29.10.2018

„Heiße Ohren – warm ums Herz!“: So lautet das Programm von Pop bis Klassik, das die A-Cappella-Formation Mundwerk am Freitag, 2. November, in der evangelischen Kirche in Eltze präsentiert.

01.11.2018

Im Alter von 92 Jahren ist der Uetzer Ehrenbürger Willi Schmotz aus Hänigsen verstorben. „Es gibt nur wenige Menschen, die die Gemeinde so geprägt haben wie er“, sagt Bürgermeister Werner Backeberg.

31.10.2018