Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Neues Kulturprogramm bietet viel Musik
Aus der Region Region Hannover Uetze Neues Kulturprogramm bietet viel Musik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 28.10.2018
Berndt Waltje von der Kulturinitiative K4 –KULTURfourUETZE setzt im nächsten Jahr vor allem auf facettenreiche Musik. Quelle: Laura Beigel
Uetze

 Musik, Theater, Ausstellungen und Lesungen – das kulturelle Angebot in Uetze erlebt durch die Kulturinitiative K4 – KULTURfourUETZE seit 2007 einen großen Aufschwung. Und auch für nächstes Jahr ist wieder ein abwechslungsreiches Programm geplant, wie K4-Mitglied Berndt Waltje vor dem Auftritt von Tangos de la Vida im Kurzinterview verrät.

Heute Abend haben Sie ein Trio eingeladen, das sich einer ganz besonderen Musikrichtung widmet, nämlich der Tangomusik. Welche Kriterien müssen die Künstler eigentlich erfüllen, um ins Programm von K4 aufgenommen zu werden?

Na, wir müssen sie gut finden (lacht). Das ist eigentlich das einzige Kriterium, und dann kommt es natürlich darauf an, was sie an Gage wollen. Wir können uns nicht alles leisten. Meist ist es so, dass wir die Künstler irgendwo sehen und hören. Und wenn wir von ihnen angetan sind, versuchen wir, sie zu engagieren. Anfangs war es noch so, dass wir hinter den Künstlern hinterher laufen mussten, und inzwischen wenden sich die Künstler auch an uns. Also wir können uns dann zum Teil auch wirklich Künstler aussuchen. Aber da ist dann eben die Schwelle, wir wollen sie vorher mal gehört haben.

Es sind ja schon einige Künstler in Uetze aufgetreten. Welche davon würden Sie denn gerne nochmal auf der Bühne haben wollen?

Wir haben vor zwei Jahren in Hänigsen das Midnight Story Orchestra aus Nürnberg gehabt. Das war eine Mischung aus Lesung einer mehr gruseligen Geschichte und einer Rockband. Das war unheimlich schön. Die waren so gut, die wollen wir nochmal versuchen, hierher zu bekommen.

Auf welche ausgesuchten Künstler können sich die Uetzer denn im nächsten Jahr freuen?

Wir hatten zum Frauentag in diesem Jahr die Dresdner Salondamen zu Gast gehabt. Sie sind sehr gut angekommen, sodass wir uns schon sehr früh überlegt haben, wieder so etwas Ähnliches anzubieten. Für den nächsten Frauentag haben wir also die Zucchini Sistaz aus Münster bestellt. Außerdem wird zum ersten Mal eine Krimilesung stattfinden. Mit Freda Wolf. Und wir haben einen Finanzkabarettisten.

Einen Finanzkabarettisten?

Ja, das ist auch etwas ganz Neues für uns. Das Metier kannten wir auch noch nicht. Da sind wir sehr gespannt. Und wir haben wieder eine A-cappella-Gruppe, die hier immer gerne gehört werden. Da versuchen wir, immer jemand Neues zu finden und dieses Mal haben wir junge Leute aus Hannover eingeladen: die Sub5. Also nächstes Jahr haben wir insgesamt sehr viel Musik, aber in ganz verschiedenen Stilrichtungen. Von A cappella bis Irish Folk. Das ist eine Bandbreite, bei der am Ende hoffentlich für jeden etwas dabei sein wird.

Von Laura Beigel

Die Region Hannover ist ab dem 1. November wieder mit ihren Messfahrzeugen unterwegs und stellt mobile Blitzer auf. An diesen Tagen gibt es Radarkontrollen in Uetze.

27.10.2018

Im April oder Mai verwandelt sich das Gelände des Hänigser Kindergartens Schneckenhaus in eine Baustelle. Dann sollen die Bauarbeiten für den Anbau beginnen.

26.10.2018

Soldaten des Celler Herzog haben beim Streit im Uetzer Herzog einem Bauern aus Benrode eine Hand abschlagen. Der Herzog hat ihm daraufhin eine neue Hand aus Messing anfertigen lassen.

26.10.2018