Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze 50 Unbekannte attackieren VfL-Wolfsburg-Fans in einer Bahn
Aus der Region Region Hannover Uetze 50 Unbekannte attackieren VfL-Wolfsburg-Fans in einer Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 30.10.2018
Die Bundespolizei sucht Zeugen, die Hinweise auf eine Gruppe von 50 Angreifern in Dedenhausen geben können. Quelle: Symbolbild
Dedenhausen

Etwa 50 Unbekannte haben am Sonnabend gegen 23.30 Uhr mehrere Bahnreisende attackiert, die in einem Zug nach Wolfsburg saßen. „Die Hintergründe sind noch völlig unklar“, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Dienstag auf Anfrage, „die Ermittlung, darunter die Auswertung von Videoaufzeichnungen, dauert an.“

Seinen Angaben zufolge stoppte der Enno-Zug fahrplanmäßig in Dedenhausen, in ihm saßen etliche Fans des VfL Wolfsburg – sie waren offenbar auf der Rückfahrt vom Bundesligaspiel bei Fortuna Düsseldorf, das die Mannschaft mit 0:3 gewonnen hatte.

„Kein konkreter Zusammenhang“ zu anderem Team

Weil im näheren Umfeld kein weiteres Fußballspiel angestanden habe, hätte die Bundespolizei den Zug auch nicht im Fokus gehabt, sagte der Sprecher. „Für uns ergibt sich deshalb auch noch kein konkreter Zusammenhang zu einer anderen Fußballmannschaft“, sagte der Sprecher mit Blick darauf, dass Fußballfans in sozialen Medien die Anhänger vom BVB Dortmund für den Angriff verantwortlich machen.

Polizei sucht Zeugen

Zeugen alarmierten während des Übergriffs die Polizei: „Bis die Beamten eintrafen, blieb der Zug im Bahnhof stehen“, sagte der Sprecher. Das habe einige Zeit gedauert – diese nutzten die Unbekannten, um unerkannt zu entkommen. „Wir können aus dem Grund auch noch keine Angaben zu den Personen machen“, sagte der Sprecher. Er bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich bei der Bundespolizei-Inspektion in Hannover unter Telefon (0511) 303650 zu melden.

Von Antje Bismark

Unbekannte sind am Montag zwischen 11 und 18.30 Uhr in ein Einfamilienhaus am Mühlenweg in Hänigsen eingedrungen – sie entwendeten nach Polizeiangaben einen hochwertigen weißen Lautsprecher.

30.10.2018

Mit dem Kinoprojekt „All Inclusive“ startet der SoVD in Uetze seine Beiträge zur bundesweiten Kampagne „Ich bin nicht behindert – ich werde behindert“. Weitere Aktionen sollen folgen.

29.10.2018

Wegen Fahrbahnschäden lässt die Region die Überführung der Bahnschienen in Dedenhausen ab dem 5. November sanieren – deshalb wird dieser Bereich komplett für den Autoverkehr gesperrt.

29.10.2018