Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Tante Käthe wirtschaftet bald im Bürgerhaus
Aus der Region Region Hannover Wedemark Tante Käthe wirtschaftet bald im Bürgerhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:47 23.04.2018
Von Ursula Kallenbach
Tante Käthe steht für Café und Brasserie, die Bürgermeister Helge Zychlinski für das Bürgerhaus in Bissendorf unter Vertrag nimmt. Quelle: Kallenbach
Anzeige
Bissendorf

 „Tante Käthe“ – Café und Brasserie - heißt die Tagesgastronomie, die voraussichtlich Ende Mai oder Anfang Juni im Bürgerhaus in Bissendorf neu eröffnet. Wedemärker und Tagesbesucher aus der ganzen Region, Gruppen und Veranstalter werden wieder ein professionelles Angebot finden, in der Anlaufzeit sogar an sieben Tagen in der Woche von 9 bis 18 Uhr. Die neuen Betreiber sind seit zwei Jahren erfahren mit Küche und Bäckerei in Bennemühlen. Dort führen Anna-Lena und Rüdiger Tabel das „Beans“. Die künftigen Gäste in der Bürgerhaus-Gastronomie werden eine ähnliche Inneneinrichtung wiedererkennen. „Die Sofas stehen schon bereit“, versicherte Anna-Lena Tabel. Auch eine Torte aus der eigener Backstube mit vier Bäckern stand gestern auf der Terrasse am Bürgerhaus auf dem Tisch. Dieser Außenraum darf weiter genutzt werden. Unter den Fünf-Jahres-Vertrag ab 1. Mai setzten Bürgermeister Helge Zychlinski für die Gemeinde und, nur symbolisch, „Tante Käthe“ aus dem Mitarbeiterteam eine Unterschrift. Das Konzept sei sehr überzeugend und schon erfolgreich in Bennemühlen, betonte Zychlinski. Die Schlüssel werden in der nächsten Woche übergeben.

Vorausgegangen waren Monate des Leerstands in diesen Räumen des Bürgerhauses und Rechtsstreitigkeiten mit dem vorherigen Pächter. Kuchen und Torten haben die Besucher in der sonst stark nachgefragten Lokalität im Amtshaus-Ensemble daher lange entbehren müssen. Aber auch für Frühstück, kleine warme Gerichte und Catering zu vielen Veranstaltungen rund um das Bürgerhaus wird der zentrale Treffpunkt in der Wedemark bald wieder Anlaufpunkt sein. Alle Produkte werden in Bio-Qualität hergestellt, betonen die neuen Betreiber, insofern auch mit Direktlieferanten aus der Wedemark.

Antonia Hingler, neue Wirtschaftsförderin der Gemeinde, will in Betrieben Gesicht zeigen. Am 1. Juli, ihrem ersten Arbeitstag, hat sie Gelegenheit dazu auf der Wirtschaftsmesse Wedemark.

Ursula Kallenbach 23.04.2018

Die Tage, an denen Europa im Mai gefeiert wird, liegen im Kalender unterschiedlich gestreut in den Ländern und Hauptstädten. Dass auch die Wedemärker sich dazu treffen, hat eine Bürgerinitiative vorbereitet.

Ursula Kallenbach 22.04.2018

Etwa 30 Aussteller bieten Konstruktionen aus Fischertechnik vom Feinsten: Eine Ausstellung im Schulzentrum Mellendorf bietet Highlights für Fans zwischen vier und 104 Jahren.

Ursula Kallenbach 22.04.2018
Anzeige