Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Gymnasium Mellendorf fördert Hochbegabte
Aus der Region Region Hannover Wedemark Gymnasium Mellendorf fördert Hochbegabte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 19.05.2018
Das Gymnasium Mellendorf nimmt am bundesweiten Projekt „Leistung macht Schule“ teil. Quelle: Archiv
Mellendorf

 Das Gymnasium Mellendorf ist als eine von 27 niedersächsischen Schulen für die Teilnahme an dem Projekt „Leistung macht Schule“ (LemaS) ausgewählt worden. Damit sollen besonders begabte Schüler gefördert werden.

LemaS ist eine von Bund und Ländern mit insgesamt 125 Millionen Euro geförderte Initiative, an der sich bundesweit 300 Schulen beteiligen. Wissenschaftler verschiedener Disziplinen von 15 Universitäten begleiten das auf zehn Jahre angelegte Programm. In der ersten Hälfte werden Konzepte und Strategien erarbeitet, wie besonders begabte Jungen und Mädchen gezielt gefördert werden können. Gleichzeitig werden die Diagnose- und Didaktik der Lehrkräfte geschult. In der zweiten Phase ab 2023 werden die entwickelten Konzepte, Maßnahmen und Materialien weiteren Schulen zur Verfügung gestellt.

Das Mellendorfer Gymnasium Quelle: Archiv

Die Auswahl der Schulen berücksichtigte neben der regionalen Verteilung und der Schulart auch das Maß der Vorerfahrung, wobei sowohl Schulen mit viel als auch mit wenig Erfahrung auf dem gebiet der Begabtenförderung vertreten sein sollten. Dabei konnte das Gymnasium Mellendorf punkten: Es hat seit Jahren die Leitung des Hochbegabtenverbunds Wedemark, bietet Arbeitsgemeinschaften im sogenannten Mint-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) an. Außerdem praktiziert sie das Drehtür-Modell, bei dem Schüler ein zusätzliches Fach belegen können – etwa eine dritte Fremsprache, indem sie in einer Klasse am Französisch- und in der Parallelklasse am Lateinunterricht teilnehmen. Mit diesem Konzept „konnte die Schule die Jury überzeugen“, meint Schulleiterin Swantje Klapper.

Von Thomas Böger

Der Hilfsfonds Wedemärker für Wedemärker verfügt über mehr Spendengeld, als an Hilfen nachgefragt wird. Bürgermeister Helge Zychlinski ermuntert Hilfsbedürftige, sich zu melden.

Ursula Kallenbach 19.05.2018

Am Gymnasium Mellendorf haben sich 298 Schüler dem weltweiten Känguru-Wettbewerb in Mathematik gestellt. 23 von ihnen holten erste bis dritte Preise.

Ursula Kallenbach 19.05.2018

Noch ein Hallenanbau vom Logistiker Ebeling, damit ist vorerst das Industriegelände in Gailhof ausgereizt. Das Areal ist jetzt mit Änderung des Flächennutzungsplans aus dem Landschaftsschutz entlassen worden.

Ursula Kallenbach 18.05.2018