Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Konzession für Altkleider ist neu vergeben
Aus der Region Region Hannover Wedemark Konzession für Altkleider ist neu vergeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 08.06.2018
Nur mit Konzession: Wer unberechtigt in der Wedemark Sammelcontainer für Altkleider aufstellt, muss damit rechnen, dass diese von der Kommune abtransportiert werden. Quelle: Archiv
Anzeige
Wedemark

In der Gemeinde gibt es elf Containerplätze für die Altkleidersammlung. Jetzt musste diese Aufgabe im Mai turnusmäßig neu ausgeschrieben werden. Nun steht nach Angaben von Gemeindesprecher Ewald Nagel das Ergebnis fest: Danach hat in einem Losverfahren erneut die Firma Grotex aus Duisburg den Zuschlag erhalten. Das Recyclingunternehmen wird auch in den nächsten zwei Jahren die Standorte betreiben und Altkleider sowie Schuhe sammeln.

Wie der Sprecher weiter mitteilt, hatten sich neun Interessenten auf die öffentliche Ausschreibung vom 21. April gemeldet und die Bewerbungsunterlagen angefordert. „Sechs davon reichten die geforderten Erklärungen und Unterlagen fristgerecht und vollständig ein.“ Deshalb musste am 30. Mai im Rathaus in Mellendorf das Los entscheiden, welches Unternehmen die Konzession für die Stellplätze erhält und gegen eine entsprechende Gebühr an die Gemeinde alte Kleider und Schuhe sammeln darf.

„Grundlage dafür bildet die Sondernutzungssatzung der Gemeinde Wedemark“, erläutert Nagel weiter. Zur Verlosung waren alle Bewerber eingeladen. „Durch das Losverfahren sichern wir die Chancengleichheit aller Aspiranten“, begründet die Erste Gemeinderätin Susanne Schönemeier das Verfahren. „Bewertbare Unterschiede sind zwischen den Unternehmen nicht auszumachen. Die Gebühren richten sich nach der Satzung, die Anforderungen an die Leistungen sind auch für alle gleich. Deshalb bietet nur das Losverfahren wirkliche transparente Lösung“, sagt sie.

Diese so nun vollzogene Vergabe wurde erst zum zweiten Mal in der Gemeinde nach dem Inkrafttreten des städtebaulichen Konzeptes zur Altkleidersammlung durchgeführt. „Im Vertrag wird auch geregelt, dass die Aufsteller für die Sauberkeit der Containerplätze zuständig sind und Schmierereien von den Behältern zu entfernen haben, sagt Nagel ferner“, betont der Rathaussprecher.

Von Sven Warnecke

Zwei freudige Ereignisse am Schulzentrum: Gerade sind Schüler aus Polen und der Ukraine an der IGS Wedemark zu Gast. Außerdem fahren Schüler der IGS und des Gymnasiums zur Deutschen Schülerakademie.

07.06.2018

Die Polizei sucht Unbekannte, die in eine Firma in Abbensen gewaltsam eingedrungen sind. Die Einbrecher warfen mit einem Stein eine Fensterscheibe ein.

04.06.2018

Die Dokumentationen zur Geschichte von 1930 bis 1950 in der Wedemark werden nicht nur nachgefragt - sie bewirken auch selbst, dass interessierte Wedemärker Beiträge zuliefern. Jetzt ist der sechste Band für 6,50 Euro im Handel zu haben.

Ursula Kallenbach 07.06.2018
Anzeige