Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Gemeinde will Chaos um die Schulen vermeiden
Aus der Region Region Hannover Wedemark Gemeinde will Chaos um die Schulen vermeiden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:40 24.06.2018
Eltern sollen am letzten Schultag nicht direkt an oder sogar auf das Schulgelände fahren, um ihre Kinder abzuholen. Quelle: Kallenbach (Archiv)
Mellendorf

Polizei und Ordnungsamt der Gemeinde Wedemark werden am letzten Schultag vor den Ferien, am Mittwoch, 27. Juni, rund um die Schulen in Mellendorf die Einhaltung der Verkehrsregeln strikt überwachen. Damit wollen sie zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer beitragen. Die Gemeindeverwaltung bittet alle Eltern, sich nicht im direkten Umfeld der Schulgebäude mit ihren Kindern zu verabreden, sondern den weiteren Umkreis anzusteuern, damit die alljährlich wieder eintretende Gefahrensituation diesmal etwas entzerrt werden kann.

„Viele Eltern holen zu Ferienbeginn ihre Kinder fast zeitgleich von den Schulen ab“, verdeutlicht die Verwaltung. Diese „Tradition“ habe in der Vergangenheit immer wieder zu chaotischen Situationen geführt, wenn Hunderte Eltern in Autos versuchten, möglichst dicht an die Schulen heranzukommen. „Dabei werden oft Verkehrsregeln auf gefährliche Weise missachtet. Immer wieder kam es in der Vergangenheit zu Beinahe-Unfällen mit Fußgängern oder Radfahrern“, führt die Gemeinde in ihrer Ankündigung an. Die Bushaltestellen würden verstopft, Fuß- und Radwege zugestellt oder mit hoher Geschwindigkeit befahren.

„Zum Glück ist bisher noch niemand ernsthaft verletzt worden“, sagt Bürgermeister Helge Zychlinski. Genau das sei aber nur eine Frage der Zeit, wenn sich der Verkehr rund um die Schulen nicht verringere. „Bitte versuchen Sie nicht, bis direkt an die Schule zu fahren, um Ihr Kind abzuholen“, appelliert der Bürgermeister an die Eltern. „Machen Sie bitte einen Treffpunkt in der Umgebung aus.“ Je weniger Fahrzeuge das Schulzentrum anführen, desto kleiner werde das Chaos vor Ort sein, und umso geringer sei die Gefahr, dass jemand zu Schaden komme, so der Verwaltungschef.

Auch in der ohnehin schmalen Straße Am Langen Felde mit Eingängen zu Hauptschule, einigen Klassen IGS und Realschule droht am letzten Schultag Verkehrschaos, wenn Eltern dort ihre Kinder im Auto abholen wollen. Quelle: Kallenbach (Archiv)

Von Kallenbach

Die Realschule Wedemark hat ihren Schülern der beiden Abschlussklassen auch eines mitgegeben: den Wunsch, noch mehr zu lernen. Das zeigte die Feier am Freitag im Forum des Schulzentrums deutlich.

Ursula Kallenbach 22.06.2018

Ein besonderer Jahrgang verlässt nach Aussage von Lehrerin Annika Greif die IGS: Erstmals haben Schüler mit dem Förderbedarf Lernen an einer Regelschule gelernt und nun ihre Abschlüsse geschafft.

22.06.2018

Ein Unbekannter ist mit seinem Fahrzeug gegen eine Bahnschranke gefahren. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete er. Nun wird der Fahrer von der Polizei Wedemark gesucht.

22.06.2018