Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark 25 Jugendliche kehren ihrer Schule den Rücken
Aus der Region Region Hannover Wedemark 25 Jugendliche kehren ihrer Schule den Rücken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.06.2018
25 Jugendliche verlassen die Konrad-Adenauer-Schule. Quelle: Privat
Anzeige
Mellendorf

In kleinem, aber feinem Rahmen haben 25 Schüler der Konrad-Adenauer-Schule (KAS) in Mellendorf nun ihre Zeugnisse erhalten. Zehn von ihnen schafften den zehnten Jahrgang mit dem Sekundarabschluss I Realschule, fünf den Hauptschulabschluss. Die besten Abschlüsse erzielten Hannen Altunsöz und Bryan Göhler mit einem Notendurchschnitt von 2,5. Sieben weitere Jugendliche verlassen den neunten Jahrgang mit einem Hauptschulzeugnis, drei blieben ohne Abschluss, heißt es von der Schulleitung weiter. Das beste Zeugnis der neunten Klasse erhielt Joel Reimer mit einem Zensurendurchschnitt von 3,0.

Bei der Veranstaltung in der Aula der Realschule packte nicht nur die zu verabschiedenden Schüler ein wenig Wehmut. Auch vielen Angehörigen, Gästen und Lehrern erging es ähnlich. Denn neben den 25 Abgängern wurden auch drei Lehrer verabschiedet, die die Konrad-Adenauer- Schule zum neuen Schuljahr verlassen werden.

Den vermeintlichen Höhepunkt der Feierlichkeiten bildete ein von den Lehrern vorbereitetes, emotionales „Kompliment“. Das Kollegium der Konrad-Adenauer-Schule verabschiedeten die Schüler mit einem liebevoll vorgetragenen, wenn auch nicht jeden Ton treffenden Lied, dass die Anwesenden dennoch mit Applaus würdigte.

25 Jugendliche verlassen die Konrad-Adenauer-Schule

Die Klasse 10 a verlassen: 1. Hannen Altunsöz, Lea Chantalle Ball, Janine Butkat, Sven Eggert, Bryan Göhler, Justin Göhler, Richard Knauth, Bartosz Leszyczinski, Santiphong Manotong, Giulia Mattiuzzi, Lukas Nitz, Christopher Poweleit, Jule Runge, Florian Sahiti und Donika Tafilaj.

Die Klasse 9 a verlassen: Aliaa Aldibo, Eren Cinar, Falah Hassan, Dennis Köhn, Marcel Lewald, Moustafa Reblawi, Joel Reimer, Leon Sand, Fabrice Wilde, Marek Zajkowski und Ismail Zorejani.

Von Sven Warnecke

Mit Paul-Martin Gundert hat ein Nomade, wortgewaltiger Prediger und überzeugter Seelsorger den Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen verlassen. Ihm folgt nun als Springer Pastor Karl-Martin Harms.

30.06.2018

Der Baufortschritt an der neuen Schulsporthalle ist nach dem Richtfest nun weithin sichtbar. Die gute Nachricht: Die Baukosten bleiben im Plan. Die schlechte: Die Eröffnung indes verzögert sich.

30.06.2018

Der Einzelhandel in Mellendorf hat viele Probleme zu bewältigen und kann nicht selbst an allen Schrauben drehen. Ein Verkehrskonzept muss dringend her, fordert die Vorsitzende des Gewerbevereins Mittelpunkt Mellendorf (MPM), Silke Tobschall.

Ursula Kallenbach 29.06.2018
Anzeige