Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen Vier Bahnübergänge werden geschlossen
Aus der Region Region Hannover Wennigsen Vier Bahnübergänge werden geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 28.04.2018
Im vergangenen Mai war der Übergang in der Humboldstraße für längere Zeit unpassierbar. Quelle: Uwe Kranz
Ronnenberg

 Gerade einmal ein knappes Jahr sind die jüngsten umfangreichen Gleisbauarbeiten zwischen Hannover und Weetzen her, jetzt geht die Deutsche Bahn in die eine neue Runde: Von Dienstag, 1. Mai, bis Freitag, 13. Mai, werden zwischen Weetzen und Hannover-Linden/Fischerhof Gleise der Strecke Hannover–Paderborn erneuert. Verkehrsteilnehmer müssen sich auf Einschränkungen im S-Bahnverkehr und gesperrte Bahnübergänge gefasst machen.

Laut Bahn werden auf dem Streckenabschnitt für rund zwei Millionen Euro insgesamt etwa 5400 Meter Gleise ausgetauscht. Dies sei notwendig, um in Zukunft einen sicheren und zuverlässigen Zugbetrieb gewährleisten zu können. Da während der Bauarbeiten die Streckenkapazität stark eingeschränkt wird, kommt es zu massiven Änderungen im S-Bahnfahrplan auf den Linien S 1, S 2, S 5, S 21 und S 51. Zahlreiche Züge werden im betreffenden Zeitraum ausfallen. Diese werden entweder durch Busse ersetzt oder umgeleitet. 

Behinderungen gibt es auch für den Straßenverkehr. Während der Bauarbeiten zwischen Ronnenberg und Weetzen können weder Fahrzeuge noch Fußgänger folgende Bahnübergänge in den angegebenen Zeiträumen passieren: 

Weetzen, Bröhnstraße: 1. Mai, 23 Uhr, bis 4. Mai, 22 Uhr. 

Weetzen, Humboldstraße: 4. Mai, 22 Uhr, bis 11. Mai, 5 Uhr.

Ronnenberg, Benther Straße: 1. Mai, 23 Uhr, bis 11. Mai, 5 Uhr.

Ronnneberg, Tilsiter Straße: 1. Mai, 23 Uhr, bis 11. Mai, 5 Uhr. 

 Informationen zu den Auswirkungen will die Bahn im Internet vorhalten. Die Fahrplanänderungen seien in die elektronischen Fahrplanmedien eingearbeitet, heißt es in einer Mitteilung. Informationen bietet das Unternehmen zudem an über die  App „Bauarbeiten“, m.bahn.de, in der DB Navigator-App, in der DB Streckenagent-App, im Internet auf bahn.de/reiseauskunft, bahn.de/bauarbeiten, sowie über die Kundenhotline (01806) 996633 (20 Cent pro Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk: maximal 60 Cent pro Anruf). Außerdem sind Hinweise über das Zugpersonal sowie Ansagen und Aushänge in den Bahnhöfen zu bekommen. 

Die Deutsche Bahn bittet alle Betroffenen um Verständnis für die mit diesen Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten, auch betreffend die Emissionen durch Arbeitslärm und Staub.

Von Uwe Kranz

Die Kinder der Grundschule Bredenbeck durften einen Blick hinter die Kulissen des NDR werfen: Die Jungen und Mädchen haben das „Hallo Niedersachsen“-Studio besucht. 

28.04.2018

Der Besuch des Kindergartens wird in Niedersachsen ab August nichts mehr kosten. Familien sparen. Doch die Kommunen müssen zubuttern – auch Wennigsen.

27.04.2018

Schulen digital: Wennigsen will seine Kooperative Gesamtschule (KGS) und die beiden Grundschulen mit einer einheitlichen Office-Software ausstatten und das Arbeiten vereinfachen.

27.04.2018