Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen Cruisinglauf: Schon 650 Läufer dabei
Aus der Region Region Hannover Wennigsen Cruisinglauf: Schon 650 Läufer dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:44 08.06.2018
Beim Wennigser Cruisinglauf gehen die Kindergartenkinder als Erste an den Start. Quelle: Stefan Zwing (Archiv)
Anzeige
Wennigsen

Starker Endspurt: Schon mehr als 650 Läufer haben sich für den Wennigser Cruisinglauf bei Nacht am Sonnabend, 9. Juni, angemeldet. Noch bis Freitag kann man sich online nachmelden. Wer ganz spontan ist, kann das auch am Veranstaltungstag noch erledigen. Ab 12 Uhr kann man sich gegenüber vom Seiteneingang des Edeka-Marktes an der Hauptstraße seine Startnummern abholen oder sich bis eine Stunde vor dem Lauf nachmelden.

Verkehr eingeschränkt

In 2,5-Kilometer-Runden geht es am Sonnabend durch die Straßen im Ortskern. Einige Straßen sind am Sonnabend zeitweise gesperrt. „Wir bitten alle Anwohner um Verständnis für kleine Einschränkungen an der Strecke, am besten die Einkäufe vormittags erledigen und ab 18 Uhr an der Laufstrecke die Läufer anfeuern und motivieren – oder selber mitlaufen“, sagt Heike Zündorf vom Vorbereitungsteam.

Es gibt sieben Läufe. Start und Ziel ist an der Hauptstraße vor Edeka. Die Kindergartenkinder starten als Erste um 18 Uhr, der 10-Kilometer-Hauptlauf beginnt um 21 Uhr. Besonders beim 2,5 Kilometer langen Sponsorenlauf hoffen die Veranstalter auf möglichst viele Teilnehmer, weil das Geld den „Ferien ohne Koffer“ von Jugendpflege und DLRG im Wasserpark zugute kommt. Das Unternehmen Caleidis, das das neue Wennigser Baugebiet am Klostergrund betreut, sponsert 4 Euro für jeden Starter. Knapp 60 Läufer stehen für den Sponsorenlauf schon auf der Liste.

Rahmenprogramm ab 17 Uhr

Schon um 17 Uhr beginnt das Unterhaltungsprogramm auf dem Edeka-Parkplatz mit Spielemobil, Hüpfburg und Live-Musik. Um 17.15 Uhr und um 18 Uhr spielt der Musikzug der Feuerwehr. Um 19 Uhr übernimmt die Band Cello’s All Stars.

Von Jennifer Krebs

Erfolgreicher Artenschutz: Die Calenberg-Bredenbeck GbR, die die Güter der Freiherrn Knigge und des Welfenprinzen Ernst August von Hannover bewirtschaftet, legt Lerchenfenster an. Das sind Rückzugsräume für die Feldlerche, die unter anderem durch intensive Landwirtschaft gefährdet ist.

08.06.2018

Der inzwischen bereits achte Schüleraustausch zwischen der Sophie-Scholl-Gesamtschule und der Heritage School im indischen Kolkata hat mit einem herzlichen Empfang in der Pinkenburg begonnen.

08.06.2018

Besucher des Konventsaals des Wennigser Klosters können sich am Freitag, 8. Juni, auf Lyrik und improvisierte Musik freuen.

08.06.2018
Anzeige