Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen Cruisinglauf: Massenspektakel für Sportler und Zuschauer
Aus der Region Region Hannover Wennigsen Cruisinglauf: Massenspektakel für Sportler und Zuschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 13.06.2018
Bei den Starts der Nachwuchsläufer säumen Hunderte Zuschauer die Strecke, um die Kinder und Jugendlichen zu bejubeln. Quelle: Ingo Rodriguez
Wennigsen

Massenspektakel mit Stimmungsgarantie – nicht nur für die Sportler, sondern auch für das Publikum: Die 13. Auflage des Wennigser Cruisinglaufes hat den Ortskern von Wennigsen am Sonnabend in eine dicht umlagerte Wettkampf-Arena und Partyzone verwandelt. Die insgesamt acht verschiedenen Läufe mit genau 826 Teilnehmern und das Unterhaltungsprogramm auf dem Parkplatz des Edeka-Supermarktes lockten weit mehr als 1000 Besucher an.

Das zehnköpfige Organisationsteam um Heike Zündorf vom Veranstalter SG Bredenbeck und die rund 60 Helfer und Streckenposten erlebten bei der Neuauflage buchstäblich einen Blitzstart. Am Nachmittag war zum Auftakt des Aktionsprogrammes im Start- und Zielbereich am Edeka-Markt sowie auf der Eventfläche zunächst noch ein überschaubares Publikumsinteresse zu beobachten. Nur etwa 30 Minuten später – unmittelbar vor dem Start des Kindergartenlaufes – hatte sich der Ortskern aber blitzartig in eine dicht bevölkerte Publikumszone verwandelt. Als die insgesamt 138 Jungen und Mädchen unter lauten Jubel lospreschten, säumten Hunderte Besucher die etwa 900 Meter lange Ministrecke der jüngsten Teilnehmer. Vor allem im Zieleinlauf hatten sich unzählige Zuschauer –darunter vor allem Eltern und Großeltern – versammelt, um das Starterfeld anzufeuern. Etliche Anwohner verfolgten das Spektakel auch von ihren geöffneten Wohnungsfenstern aus. Und allerorts wurden Mobiltelefone in die Höhe gehalten, um die Aufsehen erregenden Geschehnisse fest zu halten.

„Das Wetter spielt mit“, zeigte sich die Organisationschefin Zündorf nach dem ersten Startschuss zufrieden. Zu diesem Zeitpunkt stieg bei der Teilnehmerin Nina Maurenbrecher die Anspannung. „Ich habe mich gerade noch für den Fünf-Kilometer-Lauf am Abend angemeldet. Ist ziemlich heiß heute“, sagte sie. Es war dann der sechsjährige Jannik Wysk, dem es wenige Sekunden später vorbehalten war, als erster Läufer unter lautem Jubel die Ziellinie zu überqueren. „Ich bin stolz“, sagte er, als ihm Helfer im Zielbereich eine Medaille umhängten. Und nur etwa 30 Minuten später hatte sich vor der Bühne auf dem Parkplatz ein großes Publikum versammelt, um die ersten Siegerehrungen zu verfolgen.

Längst hatten sich auch auf dem Aktionsplatz lange Schlangen gebildet. Klettern, Wasserspaß, Kinderschminken, Hüpfburg – dazu Gegrilltes und Getränke: Auf dem Parkplatz und entlang der angrenzenden Startzone herrschte Volksfeststimmung. Lauten Beifall gab es am frühen Abend für Ulf-Harald Koepke. Der Geschäftsführer der Projektgesellschaft Klostergrund, die derzeit das Neubaugebiet „Caleidis am Deister“ entwickelt, hatte für jeden Teilnehmer eines Sponsorenlaufes eine Spende von vier Euro ausgelobt – und den Betrag zugunsten der Aktion „Ferien ohne Koffer“ bei insgesamt 84 Läufern auf 500 Euro aufgestockt.

Dass sich am Abend vor dem Hauptlauf schon viele Familien mit Kindern auf den Heimweg gemacht hatten, konnte die Stimmung nicht trüben. „Top-Atmosphäre, ein Unwetter ist vorbei gezogen“, sagte Zündorf nach dem Start des Zehn-Kilometer-Laufes. Die angepeilte 1000-Läufer-Marke sei mit 826 Teilnehmern zwar verpasst worden. „Wir sind aber rundum zufrieden“, sagte Zündorf, als die Liveband Cello’s All Stars schon den Startschuss zur Abschlussparty gab.

Die besten Nachwuchsläufer werden geehrt

Am Wennigser Cruisinglauf haben Hunderte Kinder und Jugendliche in verschiedenen Altersklassen teilgenommen. Beim Kindergartenlauf belegte Jannik Wysk (6) den ersten Platz. Till Ehle (5) und Jakob Mähler (6) schafften es ebenfalls auf das Siegertreppchen. Die besten Grundschüler waren bei den Jungen Marvin Sennholz, Max Hinz und Fiete Meyer. Bei den Mädchen holten sich Carolin Marie Viola, Paula Götze und Giulia Baumgart einen Platz auf dem Podest. Der elfjährige Moritz Krause gewann den 2,5-Kilometer-Lauf für Schüler. Die 14-jährige Vianne Kranich gewann bei den Mädchen in der Kategorie U16, Timo Schendel (12) holte sich den U16-Sieg der Jungen. Fotos von den Siegerehrungen sowie den jeweiligen Gewinnern unter den Nachwuchsläufern sind in der Bildergalerie zu finden.

Von Ingo Rodriguez

Beim Oasentag haben die Pfarrsekretärinnen das Kloster Wennigsen erkundet und ein Stück weit den Alltag hinter sich gelassen.

08.06.2018

Der Rat muss am Donnerstag entscheiden, ob die Gemeinde gegen das Raumordnungsprogramm, nur gegen die festgelegte Windvorrangstelle oder gar nicht gegen den geplanten Windpark klagt.

11.06.2018

Lange wurde über die Zukunft der Bredenbecker Grundschule diskutiert. Nun haben sich Bau-, Finanz- und Bildungsausschuss für die Sanierung ausgesprochen. Die Verwaltung soll ein Konzept erstellen.

11.06.2018