Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen KGS hat jetzt ein Klassenzimmer im Grünen
Aus der Region Region Hannover Wennigsen KGS hat jetzt ein Klassenzimmer im Grünen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 23.04.2018
Schüler, Lehrer, Bauhof und das Cafeteria-Team freuen sich über das neue Klassenzimmer im Grünen. Quelle: Malecha
Wennigsen

 Unter freiem Himmel statt im stickigen Klassenraum arbeiten – das geht an der KGS Wennigsen nun wesentlich besser als vorher. Nach sieben Jahren konnte das grüne Klassenzimmer dank einer Spende des Cafeteria-Teams endlich fertiggestellt werden. „Es ist gut, dass wir jetzt nicht mehr drinnen sitzen müssen sondern jetzt auch draußen an richtigen Tischen arbeiten können“, sagt der 14-Jährige Jannek erfreut. Der Achtklässler ist einer von zehn Jungen, die am Donnerstag die neuen Bänke und Tische zusammengebaut und aufgestellt hat. Ermöglicht hat das Cafeteria-Team die Anschaffung der Möbel. Die Ehrenamtlichen haben 6000 Euro für den Kauf gespendet. 

Bereits seit 2011 gibt es die Idee für das grüne Klassenzimmer in einer geschützten Ecke ganz in der Nähe des Emmaus-Kindergartens. Damals haben die Schüler der Garten-AG mit ihrem Konzept sogar den ersten Preis des Ideenwettbewerbs „Schule macht Garten“ der Architektenkammer Hannover, der Region Hannover und des Schulbiologiezentrums Hannover gewonnen. „Es gab sogar ein Preisgeld, von dem wir einen Landschaftsarchitekten engagiert haben“, erinnert sich Lehrer und AG-Leiter Peter Hebach-Exner. Die Grundform der Anlage war schon lange fertig, doch das Preisgeld war schnell aufgebraucht, zudem verhinderte der  Anbau an die KGS, dass das Projekt zügig fertiggestellt werden konnte. „Es war ja überall Baustelle, wir wussten anfangs nicht, wo genau was hin kommen wird“, sagt Hebach-Exner. Danach lag das Projekt auf Eis, bis das Cafeteria-Team mit seiner Spende im vergangenen Jahr die Fortführung ermöglichte. „Wir sind schon ein wenig stolz, dass das Klassenzimmer mit den Möbeln jetzt so toll aussieht“, sagt Kerstin Marx vom Team. „Das ist eine durch und durch gelungene Geschichte.“ 

Schüler gestalten Außengelände mit

Doch ganz alleine konnten die Schüler den Platz nicht fertigstellen – also bat KGS-Leitererin Birgit Schlesinger die Gemeinde um Hilfe. Und die reagierte sofort: Drei Mitarbeiter des Baubetriebshofs rückten mit schwerem Gerät an, machten die neue Oberfläche für das grüne Klassenzimmer bereits im Herbst 2017 und pflanzte auch zahlreiche Sträucher und andere Pflanzen an. Im Anschluss begannen die Schüler der Garten-AG mit dem Ausschachten für die Fundamente, verbauten 4 Qubikmeter Beton. In dieser Woche wurden dann die Möbel zusammengebaut und aufgestellt. „Ich denke die Schüler werden das grüne Klassenzimmer ganz anders wertschätzen, da sie es selber erbaut haben“, sagt Schlesinger, die das Engagement von Schülern, Cafeteria-Team und vor allem von Hebach-Exner lobt. „Wir machen so oder so draußen Unterricht – das ist jetzt mit den Bänken und Tischen natürlich noch schöner.“   

Und was machen die Schüler jetzt, wo das grüne Klassenzimmer fertiggestellt ist? „Wir haben schon sehr viele Ideen für die weitere Gestaltung der Außenanlage“, sagt Hebach-Exner. Unter anderem wünschen sich die Schüler bereits seit 2011 ein elf Meter hohes Klettergerüst, die sogenannte „Super-Zweimast-Seilzirkus-Kombination“. „Doch die ist wohl zu teuer.“  Kleinere Ideen für einen schöneren Schulhof, auf dem sich alle gerne aufhalten, gebe es aber auch ohne Klettergerüst genug und sie sollen nun nach und nach weiter umgesetzt werden. „Wir werden gucken, was noch alles möglich ist“, sagt auch Schlesinger, die die Arbeit der Schüler gerne unterstützt. 

 

Von Lisa Malecha

Nur noch bis Donnerstag, 26. April, können sich Kunden in den Sparkasse an der Deisterstraße beraten lassen. Danach gibt es in neuen Räumen lediglich eine SB-Filiale. 

23.04.2018

In diesem Jahr veranstaltet zum ersten Mal die SG Bredenbeck den 13. Cruisinglauf bei Nacht am 9. Juni, da die Leichtathlethiksparte des vorherigen Veranstalters TSV Wennigsen aufgelöst wurde.

23.04.2018

Es bleibt beim bewährten Prinzip, dem der Tourismus-Service Wennigsen im mittlerweile elften Jahr treu bleibt: Von April bis November können sich Interessierte auf viele Aktionen freuen, die im Kern immer mit Natur, Kultur und Historie in Wennigsen und den Ortsteilen zu tun haben – und auch in der Natur stattfinden.

21.04.2018