Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Stadt Hannover
Schießerei
Spurensuche nach den Gewalttaten am Raschplatz – und Ursachenforschung im Umfeld am Tag danach.

Ein 25-Jähriger wird am Andreas-Hermes-Platz erschossen, kurze Zeit später ein Obdachloser am Raschplatz mit einem Pflasterstein lebensgefährlich verletzt. Anwohner zeigen sich am Tag danach demonstrativ gelassen. Aber es gibt Kritik an der großen Trinkerszene und häufigem Streit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Campus Linden
Foto: Küchenchef Maik Noack zeigt seine Öfen.

An kreativen Gerichten fehlt es in der Mensa auf dem Campus am Ricklinger Stadtweg nicht - allerdings an Platz. Der 7,6 Millionen Euro teure Neubau ist zu klein für die steigenden Studentenzahlen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lokalsender
Moderator Felix Krügel steht im Grünen, Lasse Gebauer, angehender Mediengestalter, baut das digitale Hannover um ihn herum .

Der Lokalsender h1 blickt auf stolze 20 Jahre kreativ-chaotisches Bürgerfernsehen zurück. Die beliebteste Sendung neben dem Lokalnachrichtenmagazin "0511", die hannoversche Sportschau "Steilpass-TV", ist seit Sendebeginn dabei.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Zeugenaufruf

Weil ein Räuber ihr die Handtasche entriss, stürzte eine 85-Jährige und brach sich die Hand. Die Tat ereignete sich am Donnerstagnachmittag, der Täter ist flüchtig. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

mehr
Land gibt kein Geld
Conrad Vinken und Elke van Zadel stellen die neuen Pläne zum Straßenausbau vor.

Die Region muss das Erneuerungsprogramm für Straßen und Brücken sowie den Neubau von Radwegen zusammenstreichen. Grund dafür ist, dass das Land die übliche finanzielle Förderung in diesem Jahr nicht zugesagt hat.

mehr
Döhren

Ein 69 Jahre alter Fußgänger ist am Donnerstagmorgen von dem Chevrolet eines 77-Jährigen erfasst und schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 8.45 Uhr, als der 69-Jährige die Kreuzung Abelmann-/Fiedeler-/Richartzstraße überquerte.

mehr
Neues Konzept
Das Schützenfest soll in neuem Glanz erstrahlen, so wünscht es sich die Stadt Hannover.

Das Schützenfest hält in diesem Jahr einige Veränderungen für Besucher bereit. Der Rundbau in der Platzmitte wird zu einem "Schützengarten" umgestaltet und bekommt eine Bühne. Weniger Aussschankstellen und mehr Programm für Familien soll es geben. Neu gestaltet wird auch die Festhalle Marris.

mehr
Kriminalstatistik

Die Polizeidirektion Hannover will in diesem Jahr erstmals eine Kriminalstatistik für jeden einzelnen Stadtteil veröffentlichen. Polizeipräsident Volker Kluwe will die Erhebung für bestimmte Delikte im Herbst gemeinsam mit Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) der Öffentlichkeit vorstellen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr