Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Drastisches Straßentheater

Tierrechtler der Gruppe „Animal Rights Watch“ zeigten am Sonnabend am Kröpcke eine halbstündige Performance gegen die Verwendung von Pelz und Leder – und scherten dabei zwei Aktivisten den Kopf. Der drastische Protest, als Straßentheater inszeniert, schockierte einige Zuschauer.

mehr
Nach 96-Sieg in Augsburg

Nach zuletzt zwei Niederlagen hat Hannover 96 beim 2:1-Erfolg über den FC Augsburg wieder gewonnen. In der ersten Hälfte überzeugten die "Roten" nicht. "Da waren wir nicht auf dem Platz", sagte Trainer Andre Breitenreiter. Nach der Pause präsentierte sich sein Team wie ausgewechselt "und hätte sogar höher gewinnen müssen". 

mehr
Smartphone-Spiel
Fans des Smartphone-Spiels „Pokémon Go“ gehen in den Herrenhäuser-Gärten auf Monstersuche.

Sie suchten Raupys und Rattikarls, Paraseks und Pummeluffs: 230 Pokémon-Jäger streiften am Sonnabend durch die Herrenhäuser Gärten – und maßen sich trotz ekligem Regenwetter mit anderen Fans des Handy-Suchspiels aus weltweit 40 Städten.

mehr
Infa-Kinderfest
Feuerwehrmann Sam ist beim Infa-Kinderfest ein gefragter Gast.

Er ist bekannt aus Fernsehen, Kino und Hörspiel: Feuerwehrmann Sam drehte am Sonnabend beim Infa-Kinderfest seine Runden und lockte viele junge Fans des Trickfilm-Helden auf die Einkaufsmesse. Neben dem schweigsamen Sam gab es noch weitere Attraktionen.

mehr
Presse-Club Hannover
Ehrung für Neurochirurgen: Jürgen Köster, Liz Mohn,  Madjid Samii und Ehefrau Mahshid Samii (von links).

Der Presse-Club Hannover zeichnet den Neurochirurgen Prof. Madjid Samii mit der Goldenen Ehrennadel des Vereins aus. Der Gründer des International Neuroscience Institute (INI) hat bereits 2013 den Leibniz-Ring Hannover des Presse-Clubs erhalten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Brand in Ahlem
In Ahlem sind vier Wohnwagen ausgebrannt.

Ein Feuer hat am Sonnabendnachmittag vier Wohnwagen auf dem Gelände eines Wassersportklubs in Ahlem zerstört. Ein 48-Jähriger hat sich bei dem Feuer schwerste Brandverletzungen zugezogen. Er wird in einer Klinik behandelt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Trotz Kritik

Nun verbietet auch die Deutsche Bahn Alkohol in Zügen. Von der Änderung sind auch die S-Bahnen in Hannover betroffen. Doch ist das Verbot wirklich sinnvoll? Fest steht: Alkoholverbote in Zügen lösen nicht wirklich Probleme, erfreuen aber große Teile der Kundschaft. Ein Kommentar von HAZ-Redakteur Bernd Haase.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Zwei Schulen, ein Gebäude
In einem Gebäude, aber trotzdem zwei eigenständige Schulen: Die Direktoren Michael Schneemann und Wencke Hedderich.

Dass etwa 800 Gymnasiasten für zwei Jahre in einer anderen Schule unterrichtet werden - das ist in Hannover bislang einmalig. Noch bis zum Sommer 2019 sind die Goetheschüler Gäste auf Zeit im neuen Gymnasium Limmer, das bisher nur die Jahrgänge fünft und sechs umfasst.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Brabeckstraße
Der Tatort kurz nach den tödlichen Schüssen.

Eines der schlimmsten Verbrechen der Kriminalgeschichte Hannovers jährt sich zum 30. Mal. Am 22. Oktober 1987 wurden die Polizisten Ulrich Zastrutzki und Rüdiger Schwedow bei einem Einsatz in der Brabeckstraße erschossen. Die beiden Beamten starben durch Kugeln aus der Waffe des Schwerverbrechers Dirk Dettmar.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Amtsgericht
Dörte B.s Anwalt Thorsten Osterkamp plädierte auf Freispruch.

Eine Anwältin für Strafrecht ist selbst straffällig geworden - offenbar aus Liebe und Leichtsinn. Am Freitag verurteilte das Amtsgericht die 34-jährige Dörte B. wegen Verwahrungsbruchs und Beihilfe zum Fahren ohne Fahrerlaubnis zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen à 25 Euro.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Disziplinarverfahren gegen Personaldezernenten
Unter Druck: Harald Härke.

Das Disziplinarverfahren gegen Hannovers Personaldezernenten Harald Härke sorgt im Rathaus für Zündstoff. Die SPD fordert ihn auf, sein Amt für die Dauer der Ermittlungen ruhen zu lassen. Die FDP rät dem 63-Jährigen zum vorzeitigen Ruhestand. CDU und Grüne fordern eine Aufklärung der „Rathaus-Affäre“. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neue Schutzgebühr
Blau Säcke gibt es künftig nur noch gegen Geld.

Die Altpapiersäcke sollen demnächst 5 Cent je Stück kosten. Offenbar hat dies die Nachfrage so stark steigen lassen, dass die blauen Tütenrollen jetzt rationiert werden. Auf Wertstoffhöfen gibt es nur noch eine Rolle pro Besucher. Für Supermärkte gilt diese Neuregelung noch nicht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr