Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Dem Feuer auf der Spur

Ihr Job zählt nicht gerade zu den beliebtesten bei der Polizei. Denn einen großen Teil ihrer Arbeitszeit wühlen Michael Muszinsky und Michael Krummel im Dreck: Sie sind Brandermittler bei der Polizei. Wenn es irgendwo gebrannt hat, rücken sie aus und begeben sich auf eine ganz besondere Spurensuche.

mehr
Betriebsunfall in Stöcken

Bei einem Betriebsunfall auf dem Gelände des Reifenherstellers Continental in Stöcken ist am Mittwochvormittag ein Arbeiter verletzt worden. Durch einen Maschinenfehler war er auf eine Walze gezogen worden. Bei dem Unfall brach er sich die Schulter.

mehr
Nach langen Bauarbeiten

Nach langen Verzögerungen beim Umbau des Stadionbads hat die Stadt jetzt erstmals einen konkreten Termin für die Neueröffnung bekannt gegeben. Demnach steht die dann hoffentlich vollständig renovierte Schwimmhalle der Öffentlichkeit und den Schulen ab dem 16. Januar 2017 wieder zur Verfügung.

mehr
Stadtkulturpreis
Glamour in der Orangerie: Siegfried Neuenhausen und der Verein Klang und Leben wurden vom Freundeskreis Hannover geehrt.

Als Künstler ist er international bekannt: Jetzt hat der Freundeskreis Hannover den Maler und Bildhauer Siegfried Neuenhausen für seine kulturellen und sozialen Verdienste mit dem Stadtkulturpreis ausgezeichnet. Auch der Verein Klang und Leben wurde in der Orangerie vor 500 Gästen geehrt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nach Angriff in Vahrenwald

Bei einer Auseinandersetzung in dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in Vahrenwald ist am Dienstagabend ein 49-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt worden. Ein anderer Mann rammte ihm ein Messer in den Bauch. Der mutmaßliche Täter floh zunächst bis nach Bonn, stellte sich dann aber dort in der Nacht der Polizei.

mehr
Lärmschutz

Verzögern neue Lärmschutzauflagen einen Baubeginn der Wasserstadt? In der Sanierungskommission Limmer wurden am Montagabend entsprechende Bedenken laut. Mitglieder des Gremiums mutmaßten, dass der Wohnungsbau sich um bis zu zwei Jahre verzögern könnte.

mehr
Ermittlungen wegen Unterschlagung
480 Briefe durchsucht: Die Polizei ermittelt gegen einen Zusteller.

Wegen Unterschlagung und Verletzung des Briefgeheimnisses ermittelt die Polizei gegen den Fahrer eines Subunternehmens der Post: Der 38-Jährige soll 480 Briefe im Zustellgebiet Anderten aufgerissen und nach Geld durchsucht haben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"Kletterbar“ in Hannover-Nord
Soll „Niedersachsens größte Kletterhalle“ werden: Die „Kletterbar“ im Business-Park Hannover-Nord.

Am Sonntag weiht der Deutsche Alpenverein seine Kletterhalle "GriffReich" ein. Doch die Konkurrenz lässt nicht lange auf sich warten: Die „Kletterbar“ soll nach langem Hin und Her bis zum kommenden Sommer im Business-Park Hannover-Nord fertiggestellt sein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hamelner Chaussee

Eine 75-jährige Fußgängerin ist am Dienstagnachmittag von einem Auto an der Hamelner Chaussee/ Ecke Bornumer Straße erfasst und schwer verletzt worden. Der 65-jährige Pkw-Fahrer hatte die Seniorin mit ihrem Rollator anscheinend beim Linksabbiegen übersehen. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

mehr
Geplanter Baubeginn 2018
Mehr Platz für Studenten: Uni-Präsident Volker Epping und Studentenwerkschef Eberhard Hoffmann (r.) auf dem Areal für das geplante Wohnheim.

Die Leibniz-Universität und das Studentenwerk Hannover planen ein Studentenwohnheim mit Arbeitsräumen direkt am Uni-Gelände in Herrenhausen. Damit würde die Uni eine Forderung der Fachschaften am Standort Herrenhäuser Straße erfüllen, die sich seit Jahren für Arbeitsräume einsetzen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nach Verletzung auf öffentlicher Spielstätte
„Diffuse Gefahr“: Dieses Schild haben erzürnte Eltern am Bolzplatz Rampenstraße aufgehängt.

Ein Mann verknackst sich auf einem öffentlichen Bolzplatz den Fuß, ein Gericht spricht ihm Schmerzensgeld zu – und nun stehen überall in Hannover Kinder vor den verschlossenen Toren der Spielstätten. Bei Eltern und Kindern sorgt die Maßnahme für Kopfschütteln.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Entscheidung zu City Trees vertagt
Im norwegischen Oslo sorgen sie bereits für saubere Luft: Die sogenannten City Trees.

Eigentlich sollten die beiden Standorte der City Trees, so werden die innovativen Pflanzkästen mit Sitzbank genannt, längst feststehen. Allerdings fällt die Entscheidung des Bezirksrates erst im Januar - die Stadwerke halten trotzdem an ihrem Projekt fest.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr