Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Übersicht
Radiosender
Möge die Macht mit ihnen sein: Günther der Treckerfahrer, Morgenmän Fränky, Wirtschaftsminister Bernd Althusmann und ffn-Geschäftsführer Harald Gehrung.

Die Bude voll, das Motto aktuell: Beim Neujahrsempfang lud radio ffn ins eigene Star-Wars-Universum. Mit im All: Bernd Althusmann, Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft – und Günther der Treckerfahrer.  

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aegi
Die Rettungskräfte eilten mit großem Aufgebot zum Aegi, wo ein Mann von einer Stadtbahn angefahren worden war.

Unfall in der U-Bahn-Station Aegi: Dort ist ein Mann von einer Stadtbahn angefahren und schwer verletzt worden. Die Rettungskräfte versorgten den Mann, er wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Stadtbahn-Verkehr ist gestört.

mehr
Forschung in Hannover
Das Fraunhofer ITEM im Medical-Park Hannover verstärkt in einer neuen Kooperation die Entwicklung neuer Antibiotika.

Im Kampf gegen multiresistente Bakterien kooperiert das Fraunhofer-Institut ITEM jetzt zur Entwicklung neuer Medikamente mit der Medizinischen Hochschule Hannover und einer australischen Universität.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fest in der City
Zu den größten Attraktionen beim autofreien Sonntag zählt die Sternfahrt für Radler über die Schnellwege. 

Am 3. Juni wird die City für den Autoverkehr gesperrt, weil der traditionelle autofreie Sonntag gefeiert wird. Standbetreiber können sich jetzt bewerben. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Physik im foeXlab
Angewandte Physik: Student Moritz Waitzmann (l.), foeXlab-Initiator Rüdiger Scholz und Studentin Viktoria Lechner bei der Eröffnung des neuen Schülerlabors in der Leibniz Universität.

Projekt foeXlab: Die Uni Hannover öffnet ihr Physiklabor auch für Schüler. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neue Forderung
Die Linken wollen das 365-Euro-Jahresticket für die ganze Region.

Die Linken wollen außerdem eine verbilligte Monatskarte für arme Menschen einführen und verweisen auf Braunschweig als gutes Beispiel.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Amtsgericht Hannover
Der angeklagte 55-Jährige war bis zur Attacke in der Kneipe noch nie strafrechtlich in Erscheinung getreten. 

Ein 55-Jähriger markiert in einer Kneipe den starken Mann. Dabei zeigt er einem Gast einen Griff, der dessen Hals knacken und ihn ohnmächtig werden lässt. Jetzt muss der Täter 3600 Euro Strafe zahlen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bürgerstiftung
Regine Krahwinkel (v.l.), Prof. Florian Guthmann,  Chefarzt der Frühchenstation im Kinderkrankenhaus auf der Bult, Sabine Kreutzfeld-Müller, Susanne Rummel und Prof. Hans-Jürgen Christen, Chefarzt Neuropädiatrie bei der Check-Übergabe.

Im Rahmen des 6. Stifter-Cafés der Bürgerstiftung Hannover haben Hannoveraner zwei Checks in Höhe von 17 250 und 27 500 Euro für Projekte übergeben. Das Geld kommt dem Kinderkrankenhaus auf der Bult und dem Aegidius-Haus zugute. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Congress Centrum
Der Hochbahnsteig am HCC ist als einziger der Linie 11 noch nicht barrierefei ausgebaut.

Eine Mehrheit im hannoverschen Rat will den Hochbahnsteig am Congress Centrum vom jetzigen Standort in die Clausewitzstraße verlegen. Technisch wäre das möglich, würde aber den Bau erheblich verzögern.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lehrerabordnungen
Heidegret Bleck ist eigentlich Gymnasiallehrerin in Hannover. Jetzt gibt sie auch Mathematik in der 4. Klasse an einer Grundschule. 

Konsens statt Klage: Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) geht auf die Bildungsverbände zu. Die Schulen sollen entlastet werden, die Zahl der Abordnungen zurückgefahren werden. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Smart City Hannover
Auftakt für das Start-Up-Zentrum Hafven Smart City: Hendrik Schwedt, Uwe Tschischak, Bernd Althusmann, Lars Mietzner und Stephan Tillack (von links).

Im Kreativlabor Hafven in Hannover-Nordstadt entsteht ein Start-Up-Zentrum zum Thema Smart City. Firmengründer bekommen dort Unterstützung von Mentoren aus bekannten Konzernen. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Führungswechsel im Rathaus
Sozial- und Sportdezernentin Konstanze Beckedorf wird ab 1. April auch das Kulturdezernat führen. 

Sozial- und Sportdezernentin Konstanze Beckedorf soll ab 1. April das Kulturdezernat übernehmen – vorübergehend. Dies ist nötig, weil Kulturdezernent Harald Härke vorzeitig in den Ruhestand geht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr