Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Schützenfest Hannover
Sauer auf die Stadt: Birgit Wrede (li.) und Marion Plumhoff schicken keine Kutschen zum Schützenumzug.

Weil ihnen die Bürokratie zu viel wird, verzichten Kutschenbesitzer auf ihre Teilnahme beim diesjährigen Schützenausmarsch in Hannover. Sie fühlen sich schikaniert durch die Auflagen der Stadt Hannover. „Es scheint so, als wolle die Stadt gar keine Kutsche beim Ausmarsch dabei haben.“

mehr
Hannover nach dem Unwetter
Bahnreisende müssen sich weiter auf Behinderungen einstellen.

Das schwere Unwetter über Hannover und Norddeutschland hat für erhebliche Schäden gesorgt. Fahren die Bahnen? Welche Strecken sind gesperrt? Und wer zahlt meinen Unwetterschaden? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

mehr
Auto prallt gegen Baum
Tödlicher Unfall auf dem Messeschnellweg: Eine Frau kam ums Leben.

Auf dem Messeschnellweg ist in der Nacht zu Freitag eine Frau bei einem Unfall ums Leben gekommen. Nach Angaben der Feuerwehr war ein Auto gegen einen Baum geprallt, in dem die 24-Jährige als Beifahrerin saß. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

mehr
Schweres Unwetter in Hannover
Montage

Erst erreichte die Gewitterfront am Donnerstag Norddeutschland, am Abend dann Hannover. Zahlreiche Wasserschäden - unter anderem im Opernhaus, in Krankenhäusern und in etlichen Kellern - wurden gemeldet, die Feuerwehr hatte über 200 Einsätze. Die Bilder der Stadt zum Unwetter.

mehr
Unwetter in Hannover
Mehrere Zentimeter hoch steht nach schweren Regenfällen das Wasser auf den Straßen in Ricklingen.

Ein schweres Unwetter hat am Donnerstagabend in Hannover zahlreiche Schäden verursacht. Zahlreiche Bäume stürzten um – unter anderem auf eine Stadtbahnstrecke. Zudem beschäftigen vollgelaufene Keller und andere Sturmschäden die Einsatzkräfte. Auch Krankenhäuser waren betroffen. 

mehr
Nach Unwetter
Wegen der ausfallenden Züge sind viele Reise in Hannover gestrandet.

Die Deutsche Bahn hat im Hauptbahnhof Hannover inzwischen einen sogenannten Hotelzug für Gestrandete bereitgestellt. Der ICE steht an Gleis 7 und ist für alle geöffnet, die kein Hotelzimmer mehr bekommen haben oder die Nacht lieber am Hauptbahnhof verbringen wollen. 

mehr
Führungswechsel in Bio-Bäckerei
"Der Kauf war eine Rettungsaktion": Manuel Pietrusky (re.) und Manfred Dust vor der Filiale in der Limmerstraße.

Die Bio-Bäckerei Doppelkorn wurde 1984 als Kollektiv gegründet. Und plötzlich wird alles anders. Mit dem neuen Chef kommen Qualitätsmanagement, Personalmanagement, Filialmanagement und zahlreiche Unstimmigkeiten mit der Belegschaft.

mehr
Fête de la Musique
Frank Ferrrer

Eigentlich sollte es nur ein ganz normaler Auftritt der Dozentenband des Instrumentenhändlers PPC Music auf dem Opernplatz werden. Am Ende wurde ein kurzer Gig mit einem Superstar: mit Frank Ferrer, Drummer der legendären Guns N'Roses, daraus. 

mehr
Guns N' Roses
Henrik (links) und Jakob Lyck sind wegen Guns N' Roses aus Dänemark angereist. 1993 sahen sie die Band in Bremen.

Viele Fans haben lange auf eine neue Tour von Guns N' Roses gewartet - jetzt gibt es endlicher die Gelegenheit, die Idole aus der Jugend live auf der Bühne zu sehen. Dafür ist manchem kein Weg zu weit.

mehr
Untersuchungshaft

Nach dem Überfall auf ein Wettbüro in Seelze hat die Polizei jetzt einen Tatverdächtigen verhaftet. Der 56-Jährige steht im Verdacht, am Montag eine junge Mitarbeiterin des Wettbüros mit einer Armbrust bedroht und gefesselt zu haben.

mehr
125 Jahre Üstra
Regionspräsident Hauke Jagau verteilt Jubiläumskuchen.

Zum 125-jährigen Jubiläum der Üstra haben unter anderm Oberbürgermeister Stefan Schostok und Regionspräsident Hauke Jagau am Donnerstag Kuchen an die Fahrgäste der Üstra verteilt. Nach 20 Minuten war alles weg.

mehr
Musikfest in Hannover

Auf der Fête de la Musique hat die Polizei am Mittwoch insgesamt 48 Drogenverstöße festgestellt. Geschätzt 100.000 Besucher hatten von 14 bis 23 Uhr die größte Musikveranstaltung Hannovers besucht.

mehr