Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Übersicht
Festnahme

Etwa drei Wochen nach dem Diebstahl ist ein auffälliger Luxusreisebus des Unternehmens Schörnig-Reisen aus Hannover-Badenstedt in der Gemeinde Waalwijk in den Niederlanden sichergestellt worden. Der 54 Jahre alte Fahrer – ein Deutscher – wurde festgenommen.

mehr
HonigBox
Eberhard Irion (3. von links) hatte die Idee zur Honigbox.

Auch in einer Großstadt wie Hannover ist Platz für Bienen. Das beweisen viele kleine Imkerprojekte. Fünf von ihnen haben sich jetzt zusammengeschlossen: In der „Hannover HonigBox“ verkaufen sie Honig aus Burg, der List, dem Sahlkamp, Waldheim und Langenhagen.

mehr
Tödliche Messerattacke
Die 27-Jährige brach nach der Messerattacke in der Adelheidstraße zusammen.

Auch fünf Tage nach der tödlichen Messerattacke auf eine 27 Jahre alte Frau in der Südstadt hat die Polizei noch keine Spur zum Täter. Melissa S. war am Karsonnabend an der Adelheidstraße mit mehreren Messerstichen brutal getötet worden. 

mehr
Therapie für Männer mit Gewaltfantasien

Die Medizinische Hochschule Hannover bietet anonym und kostenlos Beratung und Therapie für Männer mit sexuellen Gewaltfantasien an. So sollen im besten Fall Übergriffe verhindert werden. Die Ambulanz arbeitet kostenlos und auf Wunsch anonym. 

mehr
Ticker am 20. April 2017

Das Wichtigste aus Hannover und der Region lesen Sie in unserem HAZ-Morgenticker. Heute: Das Landeskriminalamt testet eine App zur Prävention von Einbrüchen, das Hauptzollamt Hannover zieht Resümee für 2016 und Damian Lynn tritt im Lux auf. 

mehr
Erneute Verzögerung
„Durch die Verzögerungen hatten wir Angst, dass gar nichts mehr passiert“: Der Umbau der Galerie Luise zieht sich hin, soll aber im Frühjahr 2018 endlich beendet sein.  Fotos: Kutter

Eigentlich hätte die Galerie Luise bereits im neuen Glanz erstrahlen sollen – mit italienischem Flair, Feinkost und Weinhandel. Doch noch immer sind die Räume, in die die Piazza Italiana aus Isernhagen einziehen soll, mit Plakatwänden verdeckt.

mehr
Syrische Familie

Ihre Abschiebung aus Lehrte nach Bulgarien war umstritten - jetzt ist eine Syrerin gemeinsam mit ihren drei Kindern erneut nach Deutschland eingereist. Wo genau die Familie sich derzeit befindet, ist nicht bekannt.

mehr
Falsche Fünfziger
Das UV-Licht des Prüfgeräts bringt die Fälschung ans Licht: Der linke 50-Euro-Schein ist Falschgeld, der rechte ist echt.

Eine 25-jährige Kellnerin kam vor dem Amtsgericht Hannover mit einer milden Bewährungsstrafe von nur zehn Monaten davon. Kunden hatten ihr acht falsche 50-Euro-Scheine untergejubelt. Anstatt dies der Polizei zu melden, versuchte sie - aus Angst um den Job - die Scheine persönlich weiterzugeben.

mehr
Bröckelnde Fassade
Zu 70 Prozent kaputt: Fassade des Neuen Rathauses.  Foto: Dröse

Hannovers Rathaus wird in den kommenden Jahren eine Baustelle bleiben. Allein die Arbeiten an der derzeit eingerüstete Südfassade (Richtung Maschteich) ziehen sich nach Angaben der Stadtverwaltung voraussichtlich bis 2019 hin. Dort bröckeln Teile des Gesteins ab.

mehr
Interview
Sonnabend forscht Prof. Wolfgang Ertmer nicht in seinem Labor für Quantenoptik, sondern geht demonstrieren.  Foto: Schaarschmidt

Sonnabend gehen bundesweit Forscher für die Freiheit der Wissenschaft auf die Straße. Auch die Leibniz-Universität ruft Mitarbeiter und Studenten zur Teilnahme auf. Im Interview erklärt der 68-jährige Experimentalphysiker Wolfgang Ertmer, warum er mitmacht.

mehr
Frühlingsfest
Gepflegte Tradition: Heide (li.) und Herbert-Geert Günther besuchen mit den Enkelkindern Aniki und Tomte das Frühlingsfest.

Lose kaufen, Schmalzkuchen essen, Achterbahn fahren: Für viele Hannoveraner gehört ein Besuch auf dem Frühlingsfest zur Tradition. So auch für Familie Günther aus Velber. Wir haben sie am Familientag bei ihrem Bummel über den Schützenplatz begleitet.

mehr