Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Nach Messerstecherei: Polizei sucht Zeugen
Aus der Region Stadt Hannover Nach Messerstecherei: Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:36 23.01.2017
Der Tatort: Der Spielplatz an der Ziegelstraße. Quelle: Uwe Dillenberg
Hannover

Der 24-Jährige und sein 32 Jahre alter Begleiter hielten sich auf dem Spielplatz auf. Gegen 21 Uhr kam es zum Streit mit zwei anderen Männern. Dabei zückte einer ein Messer und fügte dem 24-Jährigen eine Stichverletzung am Oberkörper zu. Der Verletzte sank daraufhin zu Boden. Der Täter und sein Begleiter flüchteten Richtung Abelmannstraße.

Das Opfer kam ins Krankenhaus und wurde in der Nacht operiert. Mittlerweile ist der Gesundheitszustand stabil.

Zeugen gesucht

Der Täter ist etwa 1,80 Meter groß, schlank und hat eine Glatze. Sein gleichgroßer Begleiter ist ebenfalls schlank und hat einen Dreitagebart.

Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung und sucht Zeugen. Die können sich unter Telefon (0511) 109-5555 melden.

sbü/r

550 Studenten und Uni-Mitarbeiter haben sich herausgeputzt, um am Sonnabend den achten internationalen Hochschulball im Hauptgebäude der Leibniz Universität zu feiern. Der Ball im Welfenschloss war schon seit sechs Wochen ausverkauft.

22.01.2017

Einsatz für Bundes- und Bereitschaftspolizei am Hauptbahnhof: Rund 290 Fußballfans aus Hamburg haben in einem Metronom randaliert. Einige von ihnen griffen später Polizisten am Hauptbahnhof an. Alle Fans durften nicht weiterreisen und mussten nach Hamburg zurückkehren.

22.01.2017

Es ist ein strahlend schöner Wintertag – auch in Hannover. Dieser Straßenmusiker hat sich anscheinend von der Sonne dazu verleiten lassen, auf das Outfit des Sommers zurückzugreifen. Die Aufmerksamkeit des Publikums in der Innenstadt war ihm in jedem Fall sicher.

22.01.2017