Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
44-Jähriger stirbt nach Grillunfall

Verletzungen erlegen 44-Jähriger stirbt nach Grillunfall

Knapp eine Woche nach einem Grillunfall an der Niedersachsenstraße in Langenhagen ist das 44 Jahre alte Unfallopfer am Sonnabendabend in einem Krankenhaus gestorben.

Voriger Artikel
HAZ live: Der Morgen in Hannover
Nächster Artikel
Polizei sperrt 47 Fußballchaoten aus

Hannover/Langenhagen. Um die Glut seines Grills weiter anzufachen, hatte der 44-Jährige Brennspiritus in seinen bereits angezündeten Grill gekippt. Eine Stichflamme entstand - und die Kleidung des Mannes fing Feuer. Zwar löschte ein 45-jähriger Bekannter den Brand zügig, doch der 44-Jährige zog sich trotzdem lebensbedrohliche Verbrennungen zu.

sbü/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Stadt Hannover