Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Auto brennt auf A 37 aus
Aus der Region Stadt Hannover Auto brennt auf A 37 aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 28.12.2014
EIn VW Polo brannte am Sonnabend auf der A 37 völlig aus. Quelle: Kai Zaengel
Hannover

Das Fahrzeug geriet auf der A 37 zwischen der Anschlussstelle Buchholzer Straße und der A2 in Fahrtrichtung Hannover in Brand.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein VW Polo auf dem Seitenstreifen im Vollbrand. Die Feuerwehr leitete umgehend einen massiven Löschangriff mit Wasser und Löschschaum ein. Ein Totalverlust des Fahrzeugs konnte aber nicht mehr verhindert werden. Die zwei Insassen retteten sich rechtzeitig ins Freie und blieben unverletzt.

Die Feuerwehr Hannover war mit 28 Einsatzkräften und 7 Fahrzeugen vor Ort.

Zur Brandursache und Schadenhöhe können bisher keine Angaben gemacht werden.

r.

Gute Nachrichten nach dem Feuer im Regiobus-Depot in Springe: Trotz des Großbrandes, bei dem 23 Fahrzeuge zerstört wurden, sollen in der kommenden Woche alle Busse planmäßig fahren. Das ist das Ergebnis einer Krisensitzung am Sonnabend.

Frerk Schenker 27.12.2014

Die vor wenigen Tagen gestartete Online-Petition gegen die islamfeindliche „Pegida“-Bewegung entwickelt sich zu einem Hit im Internet. An Heiligabend hatte ein Privatmann aus Hannover die Unterschriftenaktion gestartet. Das Ziel: eine Million Unterstützer.

28.12.2014
Stadt Hannover Kommentar zur Lage der Flüchtlinge - Hannover und der Aufstand der Anständigen

Die Zahl der Flüchtlinge steigt, aber ihr Wohnraum wird knapp. Deshalb braucht Hannover dringend mehr Unterkünfte. Hilfsbereite Bürger hat die Stadt bereits, meint unser Autor Gunnar Menkens.

Gunnar Menkens 30.12.2014