Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Bachelorette: Kommt Sebastian unter die letzten fünf?
Aus der Region Stadt Hannover Bachelorette: Kommt Sebastian unter die letzten fünf?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 12.07.2017
Quelle: RTL
Hannover

Duell der Favoriten: Welcher der verbliebenen acht Kandidaten kann das Herz der Bachelorette erobern? Bevor es nächste Woche zu den Eltern zurück nach Deutschland geht, werden aus Freunden Feinde im Showdown um die Liebe von Junggesellin Jessica Paszka. "Heute wird jemand gehen müssen, von dem wir es nicht erwartet hätten", bringt es Johannes auf den Punkt. Doch der Reihe nach.

Wie üblich ersuchen die Kandidaten bei verschiedenen Dates bei der 27-Jährigen zu punkten. Beim Reiten, am Strand oder beim Picknick. Und es wird deutlich, dass die Zeit der Freundschaft unter den Männern lange vorbei ist. Die Konkurrenz schläft nicht. Es gilt die Chancen beim Schopf zu packen – oder eben an der Hüfte. So wie beim Gruppendate am Strand. 

Bei dem Ausflug ans Mittelmeer reißen sich die Kandidanten förmlich um Jessica: Sebastian, David, Arnold, Domenico und Niklas genießen den Tag mit der Bachelorette am Strand. Im Wasser kommen sie ihr ganz nah und wollen sie in ihrem knappen Bikini für sich allein. Mittendrin: Der Fitnesstrainer aus Hannover, der erfolgreich die Nähe zu Jessica sucht. Und die merkt das anscheinend auch zum ersten Mal richtig, wie sie im Interview erklärt. Sie scheint nichts dagegen zu haben. Beim romantischen Feuerwerk darf Sebastian die gefragte Junggesellin in den Armen halten. 

Derweil koch die anderen Kandidaten vor Eifersucht. Groß ist da die Enttäuschung, dass Jessica nur zwei Kandidaten zum Picknick-Date in die Bachelorette-Villa einlädt. Mit dabei: Erneut Fitnesstrainer Sebastian und Schlagzeuger David. "Ich habe das Gefühl, dass es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen uns beiden ist", schätzt der Hannoveraner selbstbewusst ein. Mit ihm wurde es letzte Woche im Dampfbad bereits feucht-fröhlich. Nun dürfen er und David ein exklusives Picknick mit Jessica genießen. Fest steht, dass sich die 27-Jährige mit den beiden sehr wohl fühlt. Und das beruht auf Gegenseitigkeit. 

Schnell geht es im Gespräch darum, wie sich die Kandidaten eine ideale Beziehung vorstellen. Für David steht fest, dass jeder trotzdem seinen eigenen Weg gehen können muss. Diese Einstellung des vielbeschäftigten Musikers scheint auch bei Jessica anzukommen. Wichtig sei nur, dass man sich am Abend immer wieder aufeinander freuen könne. 

David darf zum Einzeldate nach Granada

War der Hannoveraner in dem Gespräch zu zurückhaltend? Die Wahl für das anschließende Einzeldate fällt auf David. Er darf den Tag mit ihr in einem einsamen Berghotel bei Granada verbringen. Ein verbindendes Erlebnis – auch wenn Jessica beim Hinflug im Helikopter übel wird.

Auch in diesem Jahr sucht eine junge Frau in der RTL-Kuppelshow „Die Bachelorette“ die große Liebe. Jessica Paszka muss sich zwischen 20 Männern entscheiden.

Erkenntnisse des Abends: Kandidat David hat es nicht so mit Romantik, es sei denn er möchte etwas wieder gut machen. Jessica gibt derweil zu, dass sie den Schlagzeuger erst auf den zweiten Blick gut fand. Und der gesteht ihr daraufhin, dass er glaubt, dass sie die Richtige für ihn sein könnte.

Es kommt so, wie es beim Kuscheln auf der Couch, bei Kerzenschein und angesichts solcher Geständnisse nur kommen kann: Die beiden küssen sich. Und nicht nur das: Als David sagt, dass er eigentlich gar nicht zu den anderen in die Männervilla zurückkehren möchte, muss Jessica nur kurz überlegen. Er darf bleiben. Was dann passiert, bleibt das Geheimnis der beiden.

Eifersucht in der Männervilla

In der Männervilla warten die anderen sieben Männer währenddessen sehnsüchtig auf den achten in der Runde und die Emotionen kochen hoch: "Das ist nervlich und körperlich ein Ausnahmezustand", sagt Sebastian, der sich kurz zuvor noch so sicher war. "Wie ein Dolch ins Herz", meint Johannes. Als David erst 24 Stunden nach der Abfahrt in die Männervilla zurückkehrt, wird er von den anderen Kandidaten entsprechend gelöchert. 

Am Mittwoch ist es wieder so weit: Die vierte Staffel der RTL-Kuppelshow „Die Bachelorette“ startet. Wer wird das Herz von Jessica Paszka erobern? Die Kandidaten sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Doch anders als Kandidat Johannes, der die Junggesellin ebenfalls schon küssten durfte (und dann versprach nichts zu sagen und sich nicht daran hielt), kann David seinen Mund halten. Nicht nur das: Er lügt sogar, als die anderen danach fragen und behauptet, Jessica nicht geküsst zu haben und dass er nicht die Nacht mit ihr verbracht habe. Steigt der Schlagzeuger damit zum neuen Favoriten im Rennen um ihre Gunst auf?

Die fünfte Nacht der Rosen

Die Anspannung kurz vor der nächsten Entscheidung steigt. Und Jessica wirkt so nervös wie nie. Schließlich hat sie keine Ahnung, was die anderen von ihrer gemeinsamen Nacht mit David wissen. Diese Unsicherheit färbt auch auf Sebastian ab, der sichtlich eingeschüchtert wirkt und am Abend zurückhaltend bleibt. Und auch David übt sich nach dem Einzeldate in Zurückhaltung, während die anderen weiter um ihre Aufmerksamkeit kämpfen. 

Am Ende reicht es für die beiden. Sowohl Sebastian als auch David erhalten eine Rose. Sebastian sogar als erster Kandidat – wie schon beim letzten Mal. "Wenn es nach mir gehen würde, darf es gerne so weiter gehen", meint der Hannoveraner. Auch Johannes, Domenico und Niklas sind weiter. Das Rennen der letzten fünf hat begonnen. 

ewo

Das Kleine Fest im Großen Garten hat am Mittwoch mit 3300 Gästen seine Premiere gefeiert - obwohl es zu Beginn stark regnete. Vier der 35 Bühnen konnten zu Beginn nicht bespielt werden. Ab 20 Uhr lief dann wieder alles wie geplant.

Juliane Kaune 15.07.2017

Hannover denkt digital: Studenten entwickeln interaktive Animationsfilme, Start-ups tüftlen an Musik-Apps und 360-Grad-Serien. Wie viel Kreativität tatsächlich in der Stadt steckt, soll am 15. August auf dem Ideen-Boulevard auf dem Maschseefest deutlich werden.

15.07.2017

Ein regelrechtes Warenlager an Elektrowerkzeugen haben Polizisten bei einem 42 Jahre alten Mann im Norderneyer Weg (List) entdeckt. In der Wohnung des Mannes fanden sie 330 Bohrmaschinen, Akkuschrauber und andere Werkzeuge, die offenbar aus Diebstählen und Einbrüchen stammen.

12.07.2017