Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Betrunkener von Zug erfasst

Mitte Betrunkener von Zug erfasst

Ein betrunkener Mann ist in der Nacht zum Sonntag im Hauptbahnhof Hannover von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden. Der 39-Jährige aus Bienenbüttel im Kreis Uelzen wurde nach Angaben der Bundespolizei von einem Lokführer neben dem Gleis gefunden.

Voriger Artikel
"Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten" in der Uni
Nächster Artikel
Mehrere Raubüberfälle am Wochenende

In der Nacht ist im Hauptbahnhof ein Betrunkener von einem Zug erfasst worden.

Quelle: Christian Elsner (Symbolbild)

Hannover. Der Mann lehnte mit dem Rücken an der Wand zur Bahnsteigkante. Sein linker Fuß und ein Teil des Unterschenkels waren zerquetscht. Außerdem blutete er stark am Kopf. Der Mann war laut Polizei bei Bewusstsein und stark alkoholisiert. Wie der 39-Jährige auf die Gleise gelangen konnte, ist noch unklar. Auch welcher Zug ihn erfasste, konnten die Ermittler zunächst nicht herausfinden. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Stadt Hannover