Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Vorsicht, Blitzer! Hier wird heute kontrolliert
Aus der Region Stadt Hannover Vorsicht, Blitzer! Hier wird heute kontrolliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 24.09.2013
Seit heute Morgen wird in Hannover wieder kräftig geblitzt. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Mehr als 100 Beamte der Polizeidirektion Hannover führen seit heute Morgen in der gesamten Region Hannover 24 Stunden lang Geschwindigkeitsmessungen durch.

Ebenfalls beteiligt sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunen. Bis Freitagmorgen um 6 Uhr wird zu unterschiedlichen Uhrzeiten an insgesamt 69 Kontrollstellen die Geschwindigkeiten überwacht.

An diesen Stellen sollten Sie achtsam sein

Stadtgebiet Hannover:

  • Am Lindener Berg
  • Am Welfenplatz
  • Berckhusenstr., stadteinwärts
  • Bischofsholer Damm, Richtung Braunschweiger Platz
  • Bornumer Straße
  • Brabeckstr. zwischen Hinter dem Dorfe und Bemeroder Straße
  • Brückstr. zwischen Schützenallee und Schwarzer Weg
  • Buchholzer Str. / Wilhelm-Tell-Straße
  • Elmstraße
  • Friedrich-Ebert-Straße
  • Friesenstraße im Bereich der Grundschule
  • General-Wever-Straße
  • Großer Kolonnenweg
  • Hannoversche Str. / Uferzeile
  • Hannoversche Straße
  • Hegebläch
  • Hildesheimer Str. / Eintrachtweg
  • Hildesheimer Str., stadteinwärts
  • Hildesheimer Str. zwischen Am Mittelfelde und Peiner Straße
  • Karl-Wiechert-Allee, Richtung Misburger Straße
  • Lehrter Str. Höhe Hindenburgschleuse
  • Linsingenstraße
  • Loccumer Straße
  • Mecklenheidestr.
  • Nussriede
  • Peiner Straße / Mergenthaler Weg
  • Podbielskistraße, Höhe Nord-Ost-Bad
  • Stelinger Str.
  • Tiergartenstr. zwischen Lange-Hop-Straße und Großer Hillen
  • Vahrenwalder Straße, stadteinwärts Höhe Mittellandkanal

Region Hannover:

Barsinghausen:
B 65, Gemeinde Bantorf / Wichtringhausen
Adolf-Grimme-Schule
K 241, 70er Zone
"Ortsumgehung Barsinghausen, 70er Zone"

Burgdorf:
B 188, Ortsumgehung Burgdorf

Burgwedel:
L 383
L 383, Oldhorster Kreuz Richtung Großburgwedel
Gemeinde Kleinburgwedel, L 381, Kurvenbereich

Garbsen:
B 6, Höhe Zollweg
K 321 Havelse

Gehrden:
K 320, Gemeinde Lemmie

Isernhagen:
K 116 Kirchhorst Richtung Neuwarmbüchen
K 116 Neuwarmbüchen Richtung Kirchhorst

Laatzen:
B 443 AS Laatzen in Richtung Pattensen
Hildesheimer Str. / Auf der Dehne
Hildesheimer Str. zwischen Koldinger Straße und Kastanienweg

Langenhagen:
Hessenstraße / Hermannsburger Straße
L 380, Engelbostel, Kurvenbereich
Theodor-Heuss-Straße vor Konrad-Adenauer-Straße

Lehrte:
L 385, Zufart zur B 65 Richtung Hannover
L 412, Ortsumgehung Arpke
Müllingen K 147, Kurvenbereich

Mellendorf:
L 310, Bereich AS Mellendorf
L 190, Ortseingang Mellendorf
L 380, zwischen Resse und Negenborn

Neustadt:
B 6 / Brücke Himmelreich
B 6, Gemeinde Schneeren

Ronnenberg:
B 65, Höhe Empelde
B 217, Gemeinde Sorsum

Seelze:
B 441, Letter Süd
K 356, Hannoversche Straße
L 390

Springe:
L 402, Höhe Redenhof
K 216, Höhe Völksen

Wedemark:
L 310 / AS Mellendorf

Wunstorf:
Idensen, K 330
K 344, Höhe Speditionszufahrt
L 392

Ziel der Polizei mit dem erneuten Blitzermarathon ist die Erhöhung der Verkehrssicherheit. Dabei will die Behörde insbesondere das Geschwindigkeitsniveau auf den Straßen in der Region Hannover senken, denn "das kann Leben retten", betont Verkehrsdezernent Thomas Buchheit. Die Polizei hat aus diesem Grunde für das laufende Jahr mehrere groß angelegte Aktionen durchgeführt und noch weitere geplant.

r.

Stadt Hannover Größte FKK-Sammlung in Europa - Nackig im Archiv

In Hannover befindet sich Europas größte Sammlung zur Geschichte der Freikörperkultur – beim Niedersächsischen Institut für Sportgeschichte (NISH).

Simon Benne 24.08.2013
Stadt Hannover 350 Schleusenwärter streiken in Hannover - Frust an der Schleuse

„Wir haben Angst um unsere Zukunft“: 350 Mitarbeiter der Schifffahrtsverwaltung Hannover streiken wieder. Der Schiffsverkehr in Hannover ist jedoch noch nicht betroffen.

Mathias Klein 24.08.2013

Wie gerecht ist der Mietspiegel für Hannover und das Umland? Oberbürgermeisterkandidatin Maren Kaminski (Linke) trat am Mittwoch bei einer Podiumsdiskussion des Seniorenbeirats wie alle vier hannoverschen OB-Kandidaten dafür ein, ihn für zwei Jahre auszusetzen.

Veronika Thomas 24.08.2013
Anzeige