Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Bombensuche an der B65 bei Anderten beginnt
Aus der Region Stadt Hannover Bombensuche an der B65 bei Anderten beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:57 31.10.2016
Die Abfahrt bei Anderten wird vorübergehend gesperrt. Quelle: dpa
Hannover

Die Verdachtspunkte waren während der vorbereitenden Arbeiten aufgefallen. „Es handelt sich hierbei aber um eine ganz normale Sondierung, die bei allen größeren Baustellen vorgenommen wird“, sagt Feuerwehrsprecher Hartmut Meyer. Sollten sich die Hinweise auf nicht explodierte Kampfmittel im Boden an der B 65 verdichten, werde die Feuerwehr einen Plan zur Räumung entwickeln. Gibt der Kampfmittelräumdienst Entwarnung, können die Bauarbeiter dagegen nach Abschluss der Sondierungsarbeiten gleich mit dem Auftragen der neuen Asphaltschicht beginnen.

Während der Sondierungen müssen die Auf- und Abfahrten Anderten der B 65 komplett gesperrt werden. Die Landesbehörde will die Sperrung so kurz wie möglich halten, deshalb soll auch an den Wochenenden und in den Nachtstunden gearbeitet werden. Dennoch rechnet die Behörde mit sieben bis zehn Tagen, in denen die Anschlussstelle nicht befahren werden kann.

Hintergrund: Blindgänger in Hannover

isc

Nach dem Erfolg der Bennigserin Jamie-Lee Kriewitz, die im vergangenen Jahr "The Voice of Germany" gewann, wollten es nun erneut zwei hannoversche Gesangstalente wissen: Louisa (24) und Phillip (25) traten in der neuen Staffel der Castingshow zu den Blind Auditions an, die am Sonntag bei Sat.1 gezeigt wurden.

30.10.2016

Ist die Feuerwehr in der Region Hannover gut gerüstet für den Katastrophenfall? Mit dieser Frage beschäftigten sich am Sonntag rund 140 leitende Feuerwehrmitglieder aus der Region, Politiker und Behördenleiter. Der Feuerwehrverband Region Hannover hatte zum Empfang geladen. Hauptthema: Katastrophenschutz.

30.10.2016

Nicht nur die Kinderaugen leuchten: Beim Laternenumzug erstrahlen viele bunte Lichter in den Herrenhäuser Gärten. Es waren wieder hunderte Familien gekommen. Bei den selbst gebastelten Lampions waren einige Kinder besonders kreativ.

Jutta Rinas 30.10.2016