Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Risiko einer Evakuierung am Wochenende sinkt
Aus der Region Stadt Hannover Risiko einer Evakuierung am Wochenende sinkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 31.08.2017
Die Bombenverdachtspunkte werden weiter sondiert. Quelle: Ralf zur Brügge
Hannover

Sondierungen haben laut Feuerwehr ergeben, dass es sich bei einem von zwei Verdachtspunkten nicht um einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg handelt, sondern um ein Eisenrohr.

Mehr Infos

Am Seelhorster Kreuz sind zwei Verdachtspunkte für Weltkriegsbomben entdeckt worden. 

Entwarnung kann aber erst gegeben werden, wenn auch die zweite Stelle endgültig untersucht ist. Ansonsten bliebe es beim Evakuierungsgebiet, in dem 5200 Menschen leben und sich auch die Tierärztliche Hochschule, die Madsack Mediengruppe und das Unternehmen Boehringer befinden.

Stadt Hannover Kindertagesstättenbericht 2017 - Stadt fehlen weiter viele Krippenplätze

Der Krippenausbau in Hannover kommt – trotz dramatischen Mangels – weiter nur sehr schleppend voran. Das geht aus dem Kindertagesstättenbericht 2017 hervor, der am Montag im Jugendhilfeausschuss vorgestellt wurde. 

Jutta Rinas 31.08.2017

Vor 25 Jahren explodierte eine in einem Papierkorb versteckte Bombe während des Altstadtfestes und verletzte 14 Menschen. Der psychisch kranke Täter ließ zwei Wochen später einen weiteren Sprengsatz detonieren.

Susanna Bauch 31.08.2017

Die vorletzte Velo-City-Night des Jahres startet am Mittwoch um 20 Uhr auf dem Goseriedeplatz. Der Fahrradtross mit Musikbegleitung fährt auf gesperrten Straßen dieses Mal auf einem rund 21 Kilometer langen Kurs

Bernd Haase 28.08.2017