Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Zwei Verletzte bei Kellerbrand
Aus der Region Stadt Hannover Zwei Verletzte bei Kellerbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 22.04.2018
Die Feuerwehr ist am Donnerstagnachmittag zu einem Kellerbrand in die Oststadt ausgerückt. Quelle: Symbol
Anzeige
Hannover

 Bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Oststadt sind am Donnerstagnachmittag zwei Menschen und eine Katze verletzt worden. Die Feuerwehr war gegen 16.40 Uhr zu dem Gebäude in der Straße Auf dem Lärchenberge gerufen worden. Anwohner hatte Rauchschwaden aus dem Keller aufsteigen sehen und Hilfe geholt. Die Einsatzkräfte erhöhten zunächst auf Alarmstufe 2, nachem Anwohner von einer Sauna im Keller des Gebäudes berichtet hatten, die möglicherweise in Flammen aufgegangen war. Dieser Verdacht bestätigte sich jedoch nicht.

Viemehr waren abgestellte Gegenstände in einem Kellerverschlag in Flammen aufgegangen. Der Grund dafür ist bislang unklar. Zwei Bewohner des Hauses erlitten durch den Qualm leichte Rauchvergiftungen und mussten medizinisch versorgt werden. Die Feuerwehr befreite zudem eine Katze aus dem verrauchten Keller. Auch sie musste in der TiHo behandelt werden. Wegen des Löscheinsatzes kam es auch zu einigen Behinderungen auf der Bödecker Straße.

Von tm

Ihre Erkrankung geht über normale Altersbeschwerden hinaus – nur deshalb kann eine 88-Jährige die Unterbringung in einer Seniorenresidenz steuerlich geltend machen. Das detaillierte Urteil steht noch aus.

22.04.2018

Bei einem Unfall am Donnerstagmorgen im Zooviertel ist ein 41-Jähriger schwer verletzt worden. Der Fahrer eines Mercedes hatte den wagen des Opfers beim Abbiegen übersehen und gerammt.

22.04.2018

Ein Pitbull ist sein Liebling. Wenn Cesar Millan auf Deutschland-Tour ist, pilgern Hunde-Liebhaber zu seinen Auftritten. Dabei sind die gar nicht mal so spannend. 

22.04.2018
Anzeige