Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
So viel kostet Schlittschuhlaufen in Hannover

Bundesweiter Vergleich So viel kostet Schlittschuhlaufen in Hannover

Das Vergleichsportal Netzsieger aus Berlin hat die Kosten für Schlittschuhlaufen in 25 deutschen Städten untersucht. Hannover rangiert in zwei Kategorien ganz oben.

Voriger Artikel
Rechner soll Staus vorhersagen
Nächster Artikel
Stadt siedelt besonderen Rasen um

Ein Vergleichsportal hat die Preise für Eishallen unter die Lupen genommen.

Quelle: dpa

Berlin/Hannover.  Schlittschuhlaufen ist eine Wintersportart. Wenn die kalte Jahreszeit nicht mitspielt und die Seen nicht zufrieren, muss als Ersatz die Eishalle herhalten. Das Vergleichsportal Netzsieger hat deshalb die Schlittschuhpreise in den 25 größten Städten Deutschlands verglichen.

Mit dem Eisstadion am Pferdeturm taucht auch Hannover im Ranking auf. Untersucht hat das Portal die Eintrittspreise für Erwachsene, Kinder, Ermäßigte, Familien sowie die Leihkosten für Schlittschuhe. Mit 4 Euro für Erwachsene teilt sich Hannover den dritten Rang mit Dortmund und Augsburg. Günstiger sind nur Düsseldorf (3,40 Euro) und Berlin (3,60 Euro). Am teuersten ist Köln mit 8 Euro, durchschnittlich kostet der Erwachseneneintritt 5,30 Euro.

Für Kinder kostet der Eintritt am Pferdeturm 3 Euro –Platz 11. Hier belegt Köln mit einem Euro Rang 1. Den nimmt Hannover mit 10 Euro beim Familieneintritt ein. Der Durchschnitt liegt bei 14,50 Euro.

Hier gibt es die komplette Studie zum Nachlesen.

Von Manuel Behrens

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Stadt Hannover