Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Diese CDU-Mitglieder aus der Region stimmen über Merkel-Nachfolge ab
Aus der Region Stadt Hannover Diese CDU-Mitglieder aus der Region stimmen über Merkel-Nachfolge ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:31 07.12.2018
Wer folgt auf Angela Merkel als Vorsitzende der CDU? 17 Delegierte aus der Region Hannover stimmen darüber mit ab. Quelle: Michael Kappeler/dpa
Hannover/Hamburg

Eigentlich wollte die CDU nicht an die große Glocke hängen, wer beim Parteitag in Hamburg über die neue Parteispitze abstimmt. Aber weil die Entscheidung eben die Tragweite hat, die sie hat, bohrten die Medien natürlich nach. Schließlich ist es nicht ganz unwahrscheinlich, dass der- oder diejenige, der oder die heute die Nase vorn hat, Deutschlands nächster Kanzler wird – oder die nächste Kanzlerin.

So kommt es, dass die Namen der meisten der 1001 Parteitagsdelegierten bekannt sind. Was von den meisten nicht bekannt ist: wie sie abstimmen werden. Denn fast alle halten sich bei entsprechenden Nachfragen vornehm zurück. Kein Wunder: Wer will schon, dass der neue Chef oder die neue Chefin weiß, dass man eigentlich jemand anderen viel lieber gehabt hätte? Nicht umsonst stimmen die Delegierten heute im Geheimen über die Merkel-Nachfolge ab.

17 CDU-Mitglieder aus der Region Hannover (zwölf aus dem Umland, fünf aus der Stadt) sind heute dabei. Gegenüber der HAZ legen sich nur drei von ihnen auf einen Bewerber fest: Staatssekretärin Maria Flachsbarth will Annegret Kramp-Karrenbauer wählen, Stadt-Parteivize Heiner Hoffmeister dagegen Friedrich Merz, und Tilman Kuban, Landeschef der Jungen Union, Jens Spahn. Dazu lässt Editha Westmann Sympathien für „AKK“ erkennen. Wenn es nach Hannover geht, wird es spannend.

Von doe, sen, lz, bj, bis

Mehr gemeinsame Streifen von Ordnungsdienst und Polizei in den äußeren Stadtbezirken und mehr Engagement gegen Vermüllung – diese Themen interessierten den Bezirksrat Ricklingen und die Bürger von Bornum bis Mühlenberg bei der jüngsten Sondersitzung des Bezirksrats.

07.12.2018

Nach einem Unfall musste die Flughafenstraße am Freitag über Stunden gesperrt werden. Ein Lastwagen war in einen Graben gefahren und musste geborgen werden. Seit Mittag ist die Strecke wieder frei.

07.12.2018

Die Stadt hat den Bauantrag für ein Waldpädagogikzentrum abgelehnt. Die Landesforsten wollen 1,3 Millionen Euro in die Einrichtung für Kinder und Jugendliche investieren. Ein Gerichtsstreit droht.

07.12.2018