Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover So schön sind Hannovers Kalender für 2017
Aus der Region Stadt Hannover So schön sind Hannovers Kalender für 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 16.12.2016
Quelle: Hintergrund: Thomas, Cover: Handout

Moderne Bilderkunst

Der hannoversche Fotograf Stefan Knaak hat sich weit über die Region Hannover hinaus einen Namen mit Zeitraffer-Filmen gemacht. Für die Hannover Marketing und Tourismus GmbH verband er nun Tages- und Nachtmotive aus Hannover unter dem Titel Hannover Kalender 2017“. Pro Motiv wurden mehr als tausend Aufnahmen gemacht, die künstlich verwoben nun auf einem Bild den Eindruck von Tag und Nacht verbinden. So wird am Maschsee zum Beispiel gleichzeitig fröhlich flaniert und ausgelassen gefeiert. Den Kalender gibt es im Buchhandel und in der Touristen-Information am Ernst-August-Platz für 12,90 Euro.

Zeitreise mit Bulli

Der Transporter von Volkswagen wird vom Volksmund liebevoll Bulli genannt. In diesem Jahr feierte das Werk von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Stöcken 60-jähriges Bestehen. Im nächsten Jahr kann man mit dem Bulli auf Zeitreise gehen. Die HAZ hat dafür gemeinsam mit Volkswagen-Mitarbeitern im Archiv der Volkswagen AG gestöbert. Der Kalender „VW-Bulli. 2017“ versammelt eindrucksvolle Produktionsaufnahmen und Original-Werbefotografien. Im Februar kann man sich so die Montage des T1 in Stöcken anschauen, im November gibt es einen Einblick in die Produktion des T3 im Jahr 1979. Den Kalender gibt es im Buchhandel und in den HAZ-Geschäftsstellen für 14,90 Euro.

Motive von altem Buchdruck

Unterschiedliche Schriftarten und alte Druckmaschinen: Das Buchdruckmuseum hat anlässlich seines 15-jährigen Bestehens im kommenden Jahr einen Kalender erstellt. Er kostet 8 Euro zuzüglich Versandkosten und kann im Museum, Limmerstraße 43, per E-Mail an buchdruck.museum@htp-tel.de sowie unter Telefon (05 11) 2 20 82 53 bestellt werden.

Farbenfrohe 
Hannover-Motive

Im vergangenen Jahr wurde der Fotograf Hassan Mahramzadeh mit dem Stadtkulturpreis des Freundeskreis Hannover ausgezeichnet. Seit Jahren hält er gesellschaftliche Ereignisse fest und prägt als Chronist das Bild Hannovers. Nun gibt er die „Edition Hannover 2017“ heraus – eine farbenfrohe Hommage an die Leinestadt. Auf dem Titel und dem Januar-Blatt wirbt das Kunstwerk „Another Twister“ der Bildhauerin Alice Aycock für das Sprengel-Museum. Und der Dezember gibt einen Einblick in die Buddhistische Pagode „Vien Giac“. Der Kalender ist im Handel erhältlich und kostet 19,90 Euro.

Stadtgeschichte mit Hauschild

Die Mitarbeiter der Buchhandlung Leuenhagen & Paris an der Lister Meile finden im Wilhelm-Hauschild-Archiv und im Historischen Museum immer neue spannende, unveröffentlichte Motive des wohl bekanntesten hannoverschen Fotografen. Der Kalender Hannover 2017“ gibt beeindruckende Einblicke in Hannovers Stadtgeschichte. So zeigt der April ein Bild aus dem Jahr 1954. Zu sehen sind gesammelte Natursteinblöcke, die für das Niedersachsenstadion genutzt werden und Bombentrichter füllen. Der Dezember zeigt ein Bild aus dem Jahr 1977. Herbert Schmalstieg feiert mitten im Adventstrubel mit Tausenden Besuchern den Wiederaufbau der Kröpcke-Uhr. Den Kalender gibt es im Buchhandel und bei Leuenhagen & Paris für 12,99 Euro.

Poetisches Moor

Der Kalender Niedersachsen – Lyrik einer Landschaft“ gehört zu den Klassikern hannoverscher Kalenderkultur. Der in Hannover geborene Fotograf Volker Warning hat für die einzelnen Monate ruhige und wunderbare Naturmomente eingefangen. Die Bilder zeigen zum Beispiel die Elbe bei Dannenberg, Juist im Juli und das Bissendorfer Moor im Winter. Dazu gibt es Gedichte von Friedrich Schiller bis Eduard Mörike. Den Kalender gibt es in den HAZ-Geschäftsstellen und im Buchhandel für 29,90 Euro.

Die Region aus der Vogelperspektive

Der Fotograf Jochen Knobloch ist für die Region Hannover in die Luft gegangen. Für den Kalender „Region Hannover aus der Luft 2017“ versammelt er zwölf Aufnahmen aus der Vogelperspektive vom Maschsee, dem Wisentgehege Springe und dem Kloster Mariensee in Neustadt. Die Aufnahmen zeigen, wie grün Stadt und Umland sind. Den Kalender gibt es für 19,90 Euro im Buchhandel.

Kalender im HAZ-Shop

Einige der hier abgebildeten Kalender können Sie auch im HAZ-Shop unter shop.haz.de bestellen.

Der Zoo Hannover hat am Freitag einen neuen Bewohner vorgestellt: Der Sibirische Tiger Aljoscha lebt seit Kurzem in einem umgestalteten Gehege im sogenannten Dschungelpalast. 

16.12.2016

Der illegale Handel mit Hundewelpen ist äußerst lukrativ – und zieht deshalb Kriminelle an. Besonders zur Weihnachtszeit boomt deren Geschäft. Doch woran erkennt man Betrüger? Die HAZ hat den Test gemacht.

16.12.2016

Mehr als ein Jahr hatte der Anbieter Superfly auf eine Baugenehmigung gewartet - nun haben die Umbauarbeiten der Trampolinhalle an der Vahrenwalder Straße begonnen. Im März 2017 wollen die Betreiber die neue Halle eröffnen.

20.12.2016