Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Duke Burger jetzt auch in Linden
Aus der Region Stadt Hannover Duke Burger jetzt auch in Linden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 23.02.2017
Von Juliane Kaune
Guten Appetit: Hakan Shanan serviert seine Burger jetzt auch in Linden. Quelle: Wilde
Hannover

Burger ist nicht gleich Burger. Davon ist Hakan Shanan überzeugt. Und er ist auch davon überzeugt, dass er die besten Burger der Stadt anbietet. Mit dem Slogan "Finest Burger in Town" wirbt er bereits seit einem Jahr in seinem Lokal Duke in der Langen Laube für Brötchenhälften mit besonderem Innenleben. Nun will der 28-Jährige, der sich nach seinem BWL-Studium selbstständig gemacht hat, auch die Lindener auf den Geschmack bringen. Am Dienstag, 17. Januar, öffnen sich um 12 Uhr die Türen am zweiten Duke-Standort in der Fössestraße 4 (direkt gegenüber dem Cafe Waschweiber). Und für diesen Tag hat Shanan eine besondere Überraschung vorbereitet: "Die ersten 100 Burger gibt es dort dann umsonst", wirbt er.

Acht Burger-Varianten stehen im Duke zur Auswahl. Neben Klassikern wie Cheeseburger und BBQ-Burger serviert das Team auch außergewöhnliche Kreationen wie den Bruschetta-Burger mit Tomatenpesto und viel Knoblauch oder den Gorgonzola-Burger mit Birnen. Das Fleisch beziehe er von regionalen Produzenten, sagt Shanan. Es stamme von Färsen, also jungen weiblichen Rindern, und sei daher besonders saftig. Wer es vegetarisch mag, kann sich einen Halloumi-Bratling mit Olivencreme und eingelegter Paprika schmecken lassen. Die vegane Variante setzt auf Süßkartoffeln, Auberginen und Hummus. Zwischen 6 und 7 Euro kosten die Burger, wer eine doppelte Auflage möchte, zahlt 2,50 mehr. Für alle, die allein vom Burger nicht satt werden, gibt es Pommes, Süßkartoffel-Fritten oder Kartoffelscheiben für 3 bis 4 Euro pro Portion. Auch bei den Dips zeigen sich die Burgerbrater kreativ - zum Beispiel mit Sorten wie Aioli-Limette oder Wasabi-Honig.

Wer beim Besuch des Duke mit seinen raumhoch gefliesten Wänden zunächst an eine Metzgerei denkt, liegt nicht ganz falsch. "Dieses Ambiente haben wir bewusst gewählt, um den Aspekt eines handwerklich gefertigten Produkts zu unterstreichen", sagt Shanan. Er bietet 24 Sitzplätze an, allerdings müssen die Gäste etwas zusammenrücken: In dem vergleichsweise kleinen Lokal gibt es überwiegend Sitzhocker und entsprechend hohe Tresen-Tische.

Das gastronomische Konzept aus der Langen Laube hat Shanan in der Fössestraße weitgehend übernommen. Eine Besonderheit für die Lindener gibt es aber auf jeden Fall: Der Neon-Schriftzug des Lokals ist in den Farben gehalten, mit dem auch die drei Warmen Brüder in Sichtweite nachts angestrahlt werden.

Info: Geöffnet ist Duke Burger dienstags bis freitags von 12 bis 21 Uhr, sonnabends bis 22 Uhr und sonntags bis 20 Uhr.

Die nächste Schrott-Brücke in Hannover: Auf dem Messeschnellweg am Weidetorkreisel (B3) wird die 440-Meter-Brücke ab nächster Woche komplett für alle Lkw über 7,5 Tonnen gesperrt - für Jahre. Das Bauwerk ist ebenso kaputt wie das am Südschnellweg. Nun muss erstmal ein Neubauplan erarbeitet werden.

Conrad von Meding 16.01.2017

Vom romantischen Strandhotel bis zum exklusiven Wellness Resort: Geo Saison hat zum elften Mal die 100 schönsten Hotels in Europa gekürt. Und Hannover taucht in der Liste auf – mit dem Prizeotel in der Kategorie für Zimmer unter 100 Euro.

13.01.2017

Nach dem Fund eines menschlichen Schädels in der Eilenriede hat am Freitagmittag ein Leichenspürhund die Umgebung abgesucht. Ein Spaziergänger hatte am Donnerstag die menschlichen Überreste zwischen dem Kinderkrankenhaus auf der Bult und Messeschnellweg im Unterholz entdeckt. Noch tappt die Polizei im Dunkeln.

13.01.2017