„Das ganze Leben ist Geheimniskrämerei“
Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover „Das ganze Leben ist Geheimniskrämerei“
Aus der Region Stadt Hannover „Das ganze Leben ist Geheimniskrämerei“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 20.12.2014
Von Veronika Thomas
Am schlimmsten ist die Angst, irgendwann nicht mehr für ihr Kind sorgen zu können: Katja L. mit ihrer fünfjährigen Tochter Nele. Quelle: Surrey
Hannover

Er war ihre große Liebe, aber eine, die ihrem unbeschwerten Leben ein Ende setzte. Anfang 2008 lernte Katja L. (Name geändert)  ihren Lebenspartner kennen. Nach drei Monaten zog das Paar zusammen, 2009 kam Tochter Nele (Name geändert) zur Welt. Die Schwangerschaft war nicht geplant, denn schon vor Jahren hatten Ärzte Katja L. erklärt, dass sie keine Kinder bekommen könnte.

Was die heute 29-Jährige aber sechs Monate nach der Geburt ihres Kindes erfuhr, hätte sie niemals für möglich gehalten: Sie und ihre Tochter hatten sich mit dem Immunschwächevirus HIV infiziert. Der fünfjährigen Nele geht es heute gut, ihre Mutter aber leidet unter schweren Nebenwirkungen der HIV-Therapie. Inzwischen wiegt sie nur noch 45 Kilogramm.

Blog der HAZ-Weihnachtshilfe

Fast ein Jahr lang verstaubten sie auf Kirchendachböden. Jetzt putzen die Gemeinden ihre Krippen heraus – und unter diesen sind wahre Kunstwerke.

Simon Benne 19.12.2014
Stadt Hannover Montag bringen, Heiligabend da - Endspurt für Weihnachtspakete

Ein Rekord bei der Post-Tochter DHL hat negative Auswirkungen für die Kunden: Kurz vor Weihnachten sei erstmals die Marke von sieben Millionen bearbeiteter Sendungen pro Tag übertroffen worden, heißt es im Unternehmen. Kunden müssen wegen des hohen Aufkommens ihre Pakete möglichst früh in die Filialen oder DHL-Shops bringen.

Conrad von Meding 19.12.2014
Stadt Hannover Entlassung von "Thrombose-Paul" - Hanebuths Ex-Partner auf freiem Fuß

Der unter dem Spitznamen "Thrombose-Paul" bekannte ehemalige Weggefährte von Frank Hanebuth ist aus dem Gefängnis entlassen worden. Ex-Rockerchef Hanebuth hingegen darf zu Weihnachten noch nicht einmal seine Familie im Gefänfgnis im südspanischen Cadiz empfangen.

22.12.2014