Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Das ist heute in Hannover wichtig
Aus der Region Stadt Hannover Das ist heute in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:58 11.12.2014
Katie Melua tritt bei der Night of the Proms in der TUI-Arena auf. Quelle: Nancy Heusel

Autofahrer wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 443 bei Pattensen ist im April dieses Jahres eine 48 Jahre alte Frau getötet worden. Zwei weitere Personen wurden schwer verletzt. Am Donnerstag muss sich nun der Fahrer eines BMW vor Gericht verantworten. Dem Mann wird fahrlässige Tötung vorgeworfen. Er soll laut Anklage mit überhöhter Geschwindigkeit in seinem Wagen unterwegs gewesen sein. Aus ungeklärter Ursache war er mit dem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem Smart. Dessen Fahrerin starb noch am Unfallort.

Flüchtlinge ziehen in Oststadtkrankenhaus

Heute ziehen die ersten Flüchtlinge ins Bettenhaus des ehemaligen Oststadtklinikums. Rund 300 Asylsuchenden soll es als Notunterkunft dienen. Es ist Hannovers erste Massenunterkunft für Flüchtlinge.

Was darf Forschung und was nicht?

Die Veranstaltungsreihe zur Wissenschaftsverantwortung und Forschungsethik geht weiter. Uljana Feest aus dem Institut für Philosophie an der Leibniz Universität Hannover spricht heute um 18 Uhr über das Thema „Darf Wissenschaft täuschen? – Ethische Fragen in der sozialwissenschaftlichen Forschung“. Veranstaltungsort ist im Hauptgebäude der Leibniz Universität, Welfengarten 1, Raum A 310. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.wissenschaftsverantwortung.de

Abfallausschuss berät über Müllgebühren

Der Abfallausschuss berät heute über erneut über die Müllgebühren in der Region Hannover. Eine endgültige Entscheidung soll in der Regionsversammlung am 16. Dezember fallen.

Finanzminister informiert über Schuldenbremse

Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD)  will heute in einer Pressekonferenz über die Schuldenbremse und die Bund- Länder-Finanzbeziehungen informieren. Niedersachsens Steuereinnahmen sind seit dem Krisenjahr 2009 enorm gestiegen. Flossen damals 22,6 Milliarden Euro in die Landeskasse, darf Finanzminister Peter-Jürgen Schneider 2015 mit 27,6 Milliarden Euro planen. „Wir leben in vergleichsweise freundlichen Zeiten“, räumte Schneider kürzlich ein. Deshalb könne man die Schuldenbremse 2020 auf sanftere Art erreichen.

Night of the Proms in der TUI-Arena

Night of the Proms ist eine der erfolgreichsten Konzertreihen in Deutschland. Auch dieses Jahr trifft in der TUI-Arena (Expo Plaza 7) Pop auf Klassik. Neben dem italienischen Star Zucchero treten unter anderem Künstler wie Katie Melua, Marlon Roudette oder Madeline Juno bei dem Konzert auf. Begleitet werden sie von dem 75-köpfigen Sinfonieorchester Il Novecento. Beginn war am Mittwoch um 20 Uhr. Karten gibt es für 52,55 bis 87,05 Euro.

Wochenmarkt und Apothekennotdienst

Wochenmärkte

8 bis 13 Uhr: August-Holweg-Platz (Ricklingen)
8 bis 13 Uhr: Schaperplatz (Kleefeld)
8 bis 13 Uhr: Wallensteinstr. (Oberricklingen)
14 bis 18 Uhr: Sahlkampmarkt (Vahrenheide)
14 bis 18 Uhr: Rathausplatz Ahlem
14 bis 18 Uhr: Lister Meile (Oststadt)
14 bis 18 Uhr: Lutherkirche (An der Lutherkirche 12, Nordstadt), Bauernmarkt
14 bis 18Uhr: Hinrich-Wilhelm-Kopf-Platz (Mitte), Bauernmarkt

Apothekennotdienst

Donnerstag, 8.30 Uhr, bis Freitag, 8.30 Uhr

Ahlemer Kronen-Apotheke, Richard-Lattorf-Str. 51 (Ahlem), Tel. 48 24 00
Alte Ricklinger Apotheke, Ricklinger Stadtweg 9 (Ricklingen),
Tel. 42 15 62.
Hochhaus-Apotheke, Kurt-Schumacher-Str. 40 (Mitte), Tel. 1 54 67
Noltemeyer-Apotheke, Podbielskistr. 315 (Bothfeld), Tel. 6 47 67 89

Fahren die Regiobus-Sprinterlinien bald nicht mehr den ZOB in Hannover an? Das zumindest droht das Verkehrsunternehmen. Es sieht eine zu hohe Unfallgefahr – und fühlt sich von der Landeshauptstadt schikaniert.

Mathias Klein 13.12.2014

Braucht Hannover mehr kleine Wohnungen? Oder zusätzliche Studentenwohnheime? Die steigenden Mieten in der niedersächsischen Landeshauptstadt 
werfen Zukunftsfragen auf.

Andreas Schinkel 13.12.2014

Wegen Beihilfe zum Drogenhandel steht eine 65-jährige Rentnerin vor dem Landgericht Hannover. Sie soll ihren 40-jährigen Sohn für seine illegalen Machenschaften von Hameln nach Hannover gefahren haben.

Michael Zgoll 13.12.2014