Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Das ist am Sonnabend in Hannover los
Aus der Region Stadt Hannover Das ist am Sonnabend in Hannover los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Das ist am Sonnabend in Hannover los. Quelle: RND/Montage

Wer wird Miss Niedersachsen?

Ab 14 Uhr steigt an diesem Sonnabend die Wahl zur Miss Niedersachsen im Erdgeschoss der Ernst-August-Galerie am Hauptbahnhof. Schon um 16 Uhr wird die achtköpfige Jury die Siegerin gewählt ha­ben. Die Kandidatinnen absolvieren zwei Durchläufe: einen in Abendkleid, einen im weißen Jumpsuit. Der Eintritt zu der Wahl ist frei.

Dieter Nuhr in der Swiss Life Hall

Mit seinem aktuellen Programm "Nuhr hier, nur heute" ist Dieter Nuhr unterwegs und besucht dabei auch Hannover. An diesem Sonnabend tritt der Kabarettist in der Swiss Life Hall auf. Tickets für die Show finden Sie im HAZ-Ticketshop.

Wintervarieté Sông Trang in der Orangerie

Darbietungen des aktuellen GOP-Programms „Song Trang“. Quelle: Katrin Kutter

Letzte Chance für Fans des Varietés sich die Show "Sông Trang - Wenn der Mond sich im Fluss spiegelt" anzusehen. Noch bis Sonntag wird das Stück in der Orangerie Herrenhausen gezeigt. Die „Vietnam Circus Federation“, das Cie Xich-Lo und der GOP Regisseur Knut Gminder haben ein Stück entwickelt was einen Einblick in die vietnamesische Seele bieten soll.

Live Message Festival 2019

Beim Urban Dance Festival am Sonnabend im Pavillon geht es hoch her. Rund 300 Tänzer und Musiker werden ihre Auftritte zu einer großen Show verschmelzen lassen. Dazu locken am Freitag Live Workshops. Am Sonnabend wird es experimentell. Die Künstler versuchen in einem Live Battle mit ihren Tanzkunststücken gegeneinander, anzutreten.

Filme von Fridoon Joinda

Das Kino im Sprengel zeigt am Sonnabend die Kurzfilme des afghanischen Filmemachers Fridoon Joinda über die Situation Geflüchteter in Griechenland. Zu Gast ist die Produzentin Valeria Hänsel. Vorgeführt werden die Filme "Nice Lie" und "Reality...". Los geht es um 20.30 Uhr.

Winter-Zoo Hannover

Das Wetter spielt noch nicht mit, aber die Stimmung passt schon mal im Winterzoo Hannover. Quelle: Tim Schaarschmidt

Der Zoo in Hannover steht noch bis zum 3. Februar im Zeichen des Winters. Die Wiese an Meyers Hof ist eine Eislaufbahn und in der Kinderlandschaft Mullewapp steht der Rodelberg. Abgerundet wird die Winterlandschaft mit Marktständen und einem Karussell. Ab 16 Uhr ist der Eintritt im Winter-Zoo frei.

Flohmarkt am Hohen Ufer

Jeden Sonnabend lädt die Altstadt Hannovers zum flanieren über den Flohmarkt am hohen Ufer ein. Von Sammlerstücken bis Werkzeug ist für jeden was dabei. In der Wintersaison ist der Flohmarkt von 09:00 bis 15:00 Uhr geöffnet.

Lust auf ein schönes Frühstück?

Warum nicht mal (wieder) gemütlich mit Freunden auswärts essen gehen! Doch wo lässt sich das erste Mahl des Tages in Hannover am besten genießen? Wir haben die schönsten Frühstück-Cafés in Hannover gesammelt. Unsere Übersicht finden Sie hier. 

Wohin bei Sonnenschein in Hannover?

Wohin bei schlechtem Wetter in Hannover?

Hannover kostenlos erkunden

Charmante Orte, freier Museumseintritt oder kostenlose Fortbildungen – wie man in Hannover für wenig Geld viel erleben kann, haben wir hier in dieser Galerie zusammengetragen.

...und ansonsten

Oper

19.30 Uhr: Opernhaus (Opernplatz 1)  La traviata, Oper von Giuseppe Verdi.

Theater

17, 20.15 Uhr: Neues Theater (Georgstr. 54) Ein Mann mehr ist noch zuwenig, Komödie.
19.30 Uhr: HMTMH, Studiotheater (Expo-Plaza 12) Die Gärten des M. Foucault.
20 Uhr: Hinterbühne (Hildesheimer Str. 39a) Passagier 23, Psychothriller.
20 Uhr: Theater an der Glocksee (Glockseestr. 35) Das Knurren der Milchstraße.
20 Uhr: Theater am Aegi (Aegidientor-platz 2) The Nutcracker Reloaded, Tchaikovsky meets Street Dance.

Varieté, Kabarett

15, 18 Uhr: Pavillon (Lister Meile 4) Live Message – Urban Dance Festival.
17, 20 Uhr: Orangerie (Herrenhäuser Str. 3) Sông Trang, Wintervarieté.
18.30, 21.30 Uhr: GOP (Georgstr. 36) Grand Hotel, Varieté.
20 Uhr: Swiss-Life-Hall (Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8) Dieter Nuhr.
20 Uhr: Faust, Warenannahme (Zur Bettfedernfabrik 3) Die Improkokken.

Jazz, Rock, Pop

20 Uhr: Krü's Kulinarische Sportsbar (Schlägerstr. 1) Buddy and the Cruisers.
20 Uhr: Café Glocksee (Glockseestr. 35) Hodja.
20.30 Uhr: Alter Bahnhof Anderten (An der Bahn 2) BB & The Blues Shacks, Blues.
21 Uhr: Brauhaus Ernst August (Schmiedestr. 13) Brauhaus Live zur Domotex.
21 Uhr: Blues Garage (Industriestraße 3–5, Isernhagen) A Tribute To Dire Straits.
21 Uhr: Frosch (Franz-Nause-Str. 3) The Roomers, Rock.
21 Uhr: Strangriede Stage (Engelbosteler Damm 106) Broken Bone Ballad, Rock.

Party

20 Uhr: Kulturpalast Linden (Deisterstr. 24) KP in Colours, LGBT+ Party.
21 Uhr: Heartbreak Hotel (Reuterstr. 5) Auf der Reuterbahn ...
21 Uhr: Capitol (Schwarzer Bär 2) Forever Young.
23.59 Uhr: Faust 60er Jahre Halle (Zur Bettfedernfabrik 3) Rock Arena.

Museen und Galerien

Kestnergesellschaft (Goseriede 11, Sa, So 11–18 Uhr): Teresa Burga, Aleatory Structures (bis 3.2.). Nevin Aladag, Teil 2: Social Fabric (bis 3.2.).
Kunstverein Hannover (Sophienstr. 2, Sa 12–19 Uhr, So 11–19 Uhr): Slavs and Tatars, Installationen, Klang-Arbeiten und Performances (bis 27.1.). 
Landesmuseum (Willy-Brandt-Allee 5, Sa, So 10–18 Uhr): Max Slevogt, Retrospektive.
Leibniz-Fachhochschule Hannover (Expo Plaza 11, Sa 8–20 Uhr): Elena Gerasimov und Carlotta Meister, Strömungen.
Museum Schloss Herrenhausen (Herrenhäuser Str. 5, Sa, So 11–16 Uhr): Draußen, Landschaften der globalen Verstädterung.
Museum Wilhelm Busch (Georgengarten 1, Sa, So 11–18 Uhr): Bernd Pfarr, Die wilde Schönheit der Auslegeware. Alles Liebe?! Die Komik in Paarbeziehungen (bis 17.2.).
Neues Rathaus (Trammplatz 2, Sa, So 10-18 Uhr): Trans* in der Arbeitswelt.
Sprengel Museum (Kurt-Schwitters- Platz 1, Sa, So 10–18 Uhr): Florentina Pakosta. Benjamin Bergmann, The Revolution will not televised. Gestaute Kräfte. Delia Jürgens: The Future is but a second away.
Theatermuseum (Prinzenstr. 9, So 14–19.30 Uhr): Falco, in Gars am Kamp. Peter Brüchmann, Schauspielerinnenfotografien. Der Fotograf Willi Burgdorf.

Führungen, Eröffnungen

15 Uhr: Kestnergesellschaft (Goseriede 11) Führung durch die Ausstellungen.
15 Uhr: Museum Wilhelm Busch (Georgengarten 1) Einführung in die Acrylmalerei, Workshop für Jugendliche.

Vorträge, Lesungen

15 Uhr: Leonardo Hotel (Tiergartenstr. 117) Theodor Fontane: Mathilde Möhring.
19.30 Uhr: Schauspielhaus (Prinzenstr. 9) Sophie Rois liest: Die Geschichte von der 1002. Nacht, von Joseph Roth.

Veranstaltungen

14 Uhr: Ernst-August-Galerie (Ernst-August-Platz 2) Wahl der Miss Niedersachsen 2019.

Kinderkrams

15 Uhr: Kestnergesellschaft (Goseriede 11) Kestnerkids machen Kunst, ab vier Jahren.
15, 17 Uhr: Kleiner Sendesaal des NDR (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22) 2. Zwergenkonzert, Kinderkonzert.

Im Rundbunker am Weidendamm soll eine Art Musiktechnik-Museum entstehen, doch dafür muss auch das kleine Unternehmen Waagen-Dettmar das Grundstück verlassen. Die Stadt sucht nach Gewerbeflächen.

11.01.2019

Nach sieben Jahren hat Kai Schirmeyer die Geschäftsführung des Netzwerks Kre-H-tiv an seine Nachfolgerin Christine Preitauer übergeben. Den Beirat zur Kulturhauptstadtbewerbung koordiniert er aber weiterhin.

11.01.2019

So lustig kann das Leben in Hannover sein: In der täglichen Kult-Glosse „Lüttje Lage“ erzählen HAZ-Autoren von den skurrilen, absurden und bemerkenswerten Erlebnissen des Alltags. Heute: Das Problem mit den Werwölfen

11.01.2019