Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Das müssen Sie zur 96-Aufstiegsfeier wissen
Aus der Region Stadt Hannover Das müssen Sie zur 96-Aufstiegsfeier wissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 22.05.2017
Heute können die 96-Fans zusammen mit ihrer Mannschaft feiern. Quelle: zur Nieden

So läuft die Feier ab

Eine Stadt feiert die Rückkehr in die Erstklassigkeit. 30.000 Fans werden heute auf dem Trammplatz am Rathaus erwartet, um mit Dete Kuhlmann „96 Alte Liebe“ zu singen. Auf dem Balkon werden die Aufstiegshelden der Saison stehen: André Breitenreiter und seine roten Sängerknaben. Um 15 Uhr steht Kuhlmann schon zum Soundcheck auf der Bühne. Der Mann, der „96 Alte Liebe“ komponierte, wird die Clubhymne mit Ossy Pfeiffer singen. Es wird ein Gipfeltreffen hannoverscher Liedkunst, denn auch Fury in the Slaughterhouse stehen auf der Bühne. 

Der Zeitplan für die Party steht: Um 17.15 Uhr will die Mannschaft mit einem Doppeldecker-Bus vom Stadion losfahren und um 18 Uhr am Rathaus ankommen. Da geht es dann erstmal rein zum Empfang - und um 19 Uhr raus auf den Balkon.

Eine Abschiedstour ist geplant – von Dienstag bis Sonntag geht’s zum Inselurlaub nach Ibiza und Mallorca. Die Nacht der Rathaus-Party wird nach einem gemeinsamen Essen noch lang. Salif Sané ließ seine Kontakte spielen und reservierte für die Nacht zum Dienstag Hannovers Kultclub Palo Palo. In der letzten Juni-Woche geht dann die Vorbereitung für die Bundesliga los.

Diese Straßen sind gesperrt

  • Kompletter Friedrichswall zwischen Culemannstraße und Willy-Brandt-Allee (ab 15 Uhr bis voraussichtlich 24 Uhr).
  • Währende der Feier wird die Willy-Brandt-Allee zur Einbahnstraße in Richtung Maschsee. Die Willy-Brandt-Allee ist auch nicht vom Kurt-Schwitters-Platz befahrbar.

96-Trikot ersetzt Fahrkarte

Die Stadt rät dazu, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Aufstiegsfeier anzureisen. Der Großraum-Verkehr Hannover (GVH) startet deshalb eine Fan-Aktion: Wer mit einem 96-Trikot bekleidet Bus oder Bahn nutzt, kann bis Dienstag, 5 Uhr kostenlos fahren. Diese Regelung gilt auch in allen Bussen und Bahnen der GVH-Verbundpartner Üstra, Regiobus, DB Regio, Metronom, Erixx und Westfalenbahn im gesamten Tarifgebiet des GVH (Ticketzonen Hannover, Umland und Region).

Änderungen bei den Bussen

  • Die Linie 100 endet ab 14.30 Uhr an der Haltestelle Aegidientorplatz. Die Haltestellen Rathaus/Bleichenstraße, Maschsee/Sprengel Museum, HDI Arena, Stadionbad, Luise-Finke-Weg entfallen. Ab Stadionbrücke sind nur die Fahrten zur Endhaltestelle betroffen, die Abfahrten in Richtung Deisterplatz erfolgen wie im Fahrplan ausgegeben.
  • Die Linie 200 startet ab 14.30 Uhr an der Haltestelle Aegidientorplatz. Die Haltestellen Luise-Finke-Weg, Stadionbad, HDI Arena, Maschsee/Sprengel Museum, Rathaus/Friedrichswall entfallen. Die Haltestellen August-Holweg-Platz, Bahnhof Linden/Fischerhof und Stadionbrücke entfallen in Richtung Maschsee.
  • Auf Linie 120 entfällt ab 14.30 Uhr der Abschnitt Waterlooplatz – Aegidientorplatz. Am Waterlooplatz startet der Bus von der Ersatzhaltestelle in der Lavesallee, die Haltestellen Calenberger Straße und Humboldtstraße entfallen zusätzlich in Richtung Ahlem. Die Haltestellen Aegidientorplatz und Rathaus/Friedrichswall entfallen.
  • Die Regiobus-Linien 300, 500 und 700 enden ab 14 Uhr an der Haltestelle Waterlooplatz.

Hier geht's zum Liveticker der 96-Augstiegsfeier

r.

Die Tat schockierte weit über die Grenzen von Hameln hinaus. Im November band ein Mann seine schwer verletzte Ex-Partnerin an seinem Wagen fest und raste los. Seit Montag steht der Mann wegen versuchten Mordes in Hannover vor Gericht. Am ersten Tag des Prozess gestand er die Tat.

Michael Zgoll 22.05.2017

Lkw-Unfall am Kreuz Hannover-Ost: Am Stauende hinter der neu eingerichteten Dauerbaustelle auf der A2 sind am Montagmorgen zwei Lastwagen aufeinander gefahren. In Richtung Dortmund kam es zu stundenlangen Behinderungen. 

22.05.2017
Stadt Hannover Zweite Anlage an der Friedrich-Ebert-Straße - Neuer Blitzer schießt ab heute Fotos

Der neue Blitzer an der Friedrich-Ebert-Straße ist am heutigen Montag in Betrieb genommen worden. Er steht in nördlicher Fahrtrichtung auf der B6 kurz vor dem Abzweig in Richtung Kaiser-Center. Der Blitzer wurde bereits vergangene Woche aufgebaut, ab heute schießt er Fotos von Rasern.

22.05.2017