Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Das sind die beliebtesten Vornamen in Hannover
Aus der Region Stadt Hannover Das sind die beliebtesten Vornamen in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 30.12.2017
ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Säugling liegt am 22.08.2016 in einem Bett auf der Wochenstation im Universitätsklinikum in Dresden (Sachsen). (zu dpa «Drei Millionen Mal «Garcia»: Spaniens Namenswelt vor der Revolution» vom 16.06.2017) Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++  Quelle: dpa
Hannover

Einige Babys kommen dieses Jahr mit Sicherheit noch zur Welt. Dennoch hat das Standesamt Hannover bereits eine vorläufige Hitliste der beliebtesten Vornamen 2017 erstellt. Bei den Mädchen gibt es am Ergebnis nichts mehr zu deuteln. 72 Elternpaare haben ihr Kind Emma genannt. Dahinter folgt auf Platz 2 Emilia, den Namen tragen 65 Neugeborene, sowie Mia (51 Babys). 

Unter den Jungen ist das Rennen allerdings noch offen. Jeweils 55 Familien haben ihr Kind Jonas oder Leon genannt. Den dritten Platz nimmt auf jeden Fall Ben ein, für den Namen entschieden sich dieses Jahr 49 Paare. 

In Sandkisten und Spielgruppen werden sich bald auch einige Kleinkinder mit den Namen Mia (51) und Mila (50) sowie Elias und Milan (je 45) über den Weg krabbeln. Dennoch geht der Trend dahin, dass junge Eltern aus einer größeren Anzahl von Namen auswählen. Im Jahr 2016 haben noch 157 Paare ihr Kind Marie genannt, damals Platz 1. Den Namen Sophie/Sophia bekamen 148 Babys. Für die diesjährige Spitzenreiterin Emma entschieden sich im vergangenen Jahr 86 Familien und damit mehr als jetzt, das reichte aber nur für Platz 4. Charlotte rutschte jetzt von Rang 3 auf Platz 8. 

Die beliebtesten Vornamen 2017

Mädchen

  • Emma (72 Kinder)
  • Emilia (65)
  • Mia (51)
  • Mila (50)
  • Lina (44)
  • Ida (43)
  • Sophia (42)
  • Charlotte (38)
  • Ella (36)
  • Marie (36)

Jungen

  • Jonas (55)
  • Leon (55)
  • Ben (49)
  • Elias (45)
  • Milan (45)
  • Paul (42)
  • Noah (40)
  • Lukas (39) 
  • Jakob (35)
  • Jonathan (35)
  • Theo (35)

Auch bei den Jungennamen stellen die Standesbeamten viel Bewegung fest. Lange Jahre waren Alexander und Maximilian bundesweit und auch bei Hannovers Eltern äußerst beliebt. Noch 2016 kam Alexander in Hannover mit 90 Nennungen auf den ersten Platz, Maximilian lag (hinter Paul) an dritter Stelle. Nun sind beide aus den Top 10 gefallen. Dafür kamen Jonas und Ben 2016 noch nicht unter die ersten Zehn.

Die Vornamen, die in den Siebzigerjahren in fast jedes Schulklasse mehrfach vertreten waren, waren lange out. Doch jetzt entscheiden sich doch einige Eltern wieder für typische Namen der Baby-Boomer-Generation. Zwei Babys bekamen 2017 den Vornamen Peter, sechs heißen Thomas, sieben Michael und drei Sabine. 

Bis zum 27. Dezember um 7 Uhr sind dieses Jahr 8456 Kinder in Hannover zur Welt gekommen. Unter den Neugeborenen gab es 4317 Jungen und 4139 Mädchen. Rund zwei Drittel der Babys sind in der Regel tatsächlich neue Einwohner Hannovers. Die Eltern der übrigen Kinder leben meist im Umland. 

Bereits vor Weihnachten hat die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden eine erste Prognose herausgegeben, die allerdings nur auf Stichproben basiert. Bundesweit könnten Marie und Paul die Liste der beliebtesten Baby-Vornamen 2017 anführen. Ebenfalls beliebt sind Emilia und Emma sowie Ben und Alexander.

Von Bärbel Hilbig

Während andere Weihnachten und Silvester feiern, ist Fabian Melber aus Hannover im Mittelmeer unterwegs: Er hält auf der Sea-Watch 3 Ausschau nach Flüchtlingen. 

30.12.2017

Ab Donnerstag können in den Geschäften Hannovers wieder Raketen und Knaller für das Silvesterfeuerwerk gekauft werden. Doch damit nichts Schlimmes beim Zünden passiert, ist einiges zu beachten. Polizei und Feuerwehr Hannover geben Tipps.

27.12.2017

Tierschützer warfen dem Zoo Hannover dieses Jahr vor, seine Elefanten zu misshandeln. Gibt es Tiere, die in Gefangenschaft vielleicht gar nicht artgerecht gehalten werden können? Oder sind Zoos schlicht das, was Familien möchten? Argumente für und gegen Zoos.

27.12.2017