Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Zeitreise mit 250 Bildern

Flughafen Zeitreise mit 250 Bildern

„Der Hannover-Airport blickt auf eine faszinierende Geschichte zurück“, sagt Autor Torsten Bachmann. Mit seinem neuen Buch bietet er eine fotografische Zeitreise durch die vergangenen 65 Jahre – vom Baubeginn bis zum Besuch von Barack Obama.

Voriger Artikel
Verwalter droht Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum mit Klage
Nächster Artikel
Von diesen Hannoveranern wird man 2018 hören

Das ehemalige Passagierterminal des Flughafens ist aus einem ehemaligen Hangar entstanden.

Quelle: Sutton Verlag

Hannover.  Bachmanns Buch trägt den schlichten Titel „Der Flughafen Hannover – eine Zeitreise in Bildern“. Er zeichnet den Weg des Airports in Langenhagen vom ehemals geheimen Militärflugplatz bis zum internationalen Verkehrsflughafen mit zuletzt knapp sechs Millionen Passagieren nach. Es gibt Bilder aus der Baugeschichte zu sehen, vom Flugverkehr, vom Flughafen als Freizeitort und Ausflugsziel oder auch von Prominenten, die in Langenhagen gelandet und wieder abgehoben sind – Königin Elisabeth II etwa in jüngeren Jahren oder zuletzt der amerikanische Ex-Präsident Barack Obama.

Autor Bachmann, im Hauptberuf Diplom-Kaufmann, ist in der niedersächsischen Landeshauptstadt geboren und aufgewachsen. Der 47-Jährige hat bereits mehrere Bücher zur hannoverschen Stadtgeschichte veröffentlicht. Für seinem Bildband über den Flughafen stellte er 250 bislang meist unveröffentlichte Aufnahmen zusammen. Er durfte dafür das Archiv des Airports sowie öffentliche und private Sammlungen einsehen.

Bachmanns Flughafenbuch ist im Sutton-Verlag erschienen und kostet 30 Euro. Beziehen kann man es im Buchhandel oder unter www.verlagshaus24.de im Internet.

Von Bernd Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Stadt Hannover