Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Sonnabend starten die HAZ-Sicherheitswochen
Aus der Region Stadt Hannover Sonnabend starten die HAZ-Sicherheitswochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 30.10.2018
Die Polizeidirektion lädt zu HAZ-Informationsabenden ein. Auch Polizeihauptkommissar Michael Nickel ist erneut dabei. Quelle: Nico Herzog
Hannover

Wie sichert man die Wohnung erfolgreich gegen Einbrecher? Wie schützt man seine Daten im Internet? Welche Versicherung hilft im Schadensfall wirklich? Diesen Fragen geht die HAZ-Redaktion bei den Sicherheitswochen ausführlich nach. Unter dem Titel „Mit Sicherheit!“ geben Experten wie Warentester, Gutachter und natürlich Polizeibeamte von Sonnabend, 3. November, an Tipps, wie man sich gegen Abzocker und Trickbetrüger wehrt. Zwei Wochen lang geht es um diverse Aspekte der Sicherheit. Natürlich gibt die HAZ Tipps, wie man Einbrüche verhindert. Aber auch Tipps für sichere Geldanlagen und passende Versicherungen werden thematisiert.

Zu den Schwerpunkten in der Zeitung lädt die HAZ zu drei Foren ins Pressehaus in Bemerode an der August-Madsack-Straße ein. So geht es im Foyer des Pressehaus am Freitag, 9. November, um 18 Uhr um Datensicherheit und Cyberkriminalität. Zu Gast ist unter anderem Kathrin Körber, Rechtsexpertin für den Bereich Telekommunikation und Internet von der Verbraucherzentrale Niedersachsen. Körber erklärt, wie man sicher im Internet unterwegs ist und wie man sich zum Beispiel verhält, wenn die Kreditkarte dann doch gehackt wurde. Zusätzlich lädt die Technische Prävention der Polizeidirektion Hannover zu Workshops und Vorträgen ein. So ist am Sonnabend, 10. November, um 18 Uhr Kriminalhauptkommissar Michael Fritsch zu Gast und am Dienstag, 13. November, um 19 Uhr Polizeihauptkommissar Michael Nickel. Beide erklären, wie Einbrecher Fenster aufhebeln, Türen aufbrechen und unbemerkt von Nachbarn agieren – und wie man ihnen das Leben schwer machen kann.

Alle drei Vorträge sind für HAZ-Leser kostenlos. Eine Anmeldung per Mail an hannover@haz.de ist aber nötig, denn die Plätze im Foyer sind begrenzt. Die jeweilen Betreffzeilen lauten „Datensicherheit“, „Polizei Sonnabend“ und „Polizei Dienstag“. Die Redaktion schickt interessierten Lesern eine Bestätigung der Anmeldung.

Von Jan Sedelies

Auch der neuerliche Ehe-Anlauf des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff mit seiner Frau Bettina ist gescheitert: Die 45-Jährige hat in Großburgwedel einen neuen Freund.

02.11.2018

Uns reicht’s – die Region Hannover startet jetzt mit einer Online- Kampagne gegen Sexismus in der Werbung.

02.11.2018

Was passiert in Alt-Vinnhorst und am Engelbosteler Damm? Der Bezirksrat Nord berät am 5. November über Verkehrsprobleme, Schulsanierung, Kleingärten und das Mädchenhaus Komm.

30.10.2018