Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Autofahrer bei Unfall mit Stadtbahn leicht verletzt
Aus der Region Stadt Hannover Autofahrer bei Unfall mit Stadtbahn leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:38 02.04.2018
Christian Elsner Quelle: Christian Elsner
Hannover

 Fahrgäste der Stadtbahnlinie 7 mussten am Freitagnachmittag im Bereich Groß Buchholz Behinderungen in Kauf nehmen. Wegen eines Unfalls war die Strecke eine knappe Stunde lang blockiert. Gegen 16.50 Uhr war auf der Buchholzer Straße eine Stadtbahn aus Misburg kommend in Richtung Innenstadt unterwegs. In Höhe des Gebäudes des Unternehmens Swiss Life kollidierte die Bahn mit einem Mercedes La Vida. Die genauen Umstände sind derzeit noch unklar.

Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Fahrer des Mercedes beim Abbiegen die entgegenkommende Stadtbahn übersehen haben. Der mutmaßliche Unfallverursacher klagte anschließend über leiche Kopfschmerzen. Die Insassen der Stadtbahn blieben unversehrt. Die Üstra richtete zwischen den Haltestellen Paracelsusweg und Schierholzstraße Ersatzvberkehr mit Bussen ein. Knapp 45 Minuten später wurde die Strecke wieder frei gegeben. 

Von tm

Die Planungen für das Gewerbezentrum dauerten drei Jahre an, am Donnerstagmorgen eröffnete es. Drei neue Geschäfte haben Platz auf dem Neubaugebiet gefunden. 

02.04.2018

Rund 1000 Anhänger der sogenannten Tuning-Szene haben sich am Freitag auf dem ehemaligen Expo-Gelände versammelt, um die Eröffnung der neuen Saison zu begehen. Die Polizei begleitete das Treffen der Autoschrauber. 

02.04.2018

So hat sich ein 31 Jahre alter Mann das nicht vorgestellt: Er wollte am Donnerstagnachmittag am Hauptbahnhof eine Anzeige aufgeben – am Ende fand er sich in Abschiebehaft wieder.

30.03.2018