Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
36-Jähriger aus Burgdorf seit Dienstag vermisst

Öffentlichkeitsfahndung 36-Jähriger aus Burgdorf seit Dienstag vermisst

Die Polizei Hannover sucht den 36-jährigen Andreas K. aus Burgdorf-Schillerslage, der seit Dienstag als vermisst gilt. Der Gesuchte leidet seit einiger Zeit unter Schwindelanfällen und hatte Handy sowie Geldbörse zu Hause gelassen. Ein Unglücksfall sei nicht auszuschließen, heißt es von der Polizei.

flachsfeld, schillerslage 52.467892 9.980835
Google Map of 52.467892,9.980835
flachsfeld, schillerslage Mehr Infos
Nächster Artikel
1000 Euro Schmerzensgeld für Gully-Unfall

Die Polizei sucht Andreas K. aus Burgdorf-Schillerslage, der seit zwei Tagen als vermisst gilt.

Quelle: Symbolfoto

Hannover. Nach den Ermittlungen der Polizei hat Andreas K. sein Wohnhaus in der Straße Flachsfeld in Schillerslage am Dienstag, 10. Februar, gegen 14 Uhr verlassen. Dort wohnt der 36-Jährige zusammen mit seiner gleichaltrigen Ehefrau. Sein Handy und seine Geldbörse ließ der Gesuchte zu Hause zurück. Trotz umfangreicher Such- und Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnte Andreas K. bislang nicht gefunden werden.

 

Der 36-Jährige ist vermutlich mit einer blau-türkisen Trekkingjacke der Marke Schöffel bekleidet. Außerdem trägt er wohl eine olivgrüne Fleecejacke, einen dunkelblauen Schal, beigefarbenen Schuhen und wahrscheinlich eine Jeans. Er ist 1,82 Meter groß, von schlanker Statur und hat blondes, schütteres Haar.

Die Polizei fragt: Wer hat Andreas K. seit dem 10. Februar 2015 gesehen oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Burgdorf unter der Telefonnummer (05136) 8861-4115 entgegen.

cli

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Stadt Hannover